Lokalsport: Wesel zeichnet die Sportler des Jahres aus

Lokalsport : Wesel zeichnet die Sportler des Jahres aus

Das Fest des Weseler Sports steigt am Samstag ab 19.30 Uhr in der Niederrheinhalle.

Die Leichtathletin Frederike Koleiski, Schwimmer Christian Külkens und die Quadrillen-Mannschaft des RV Sankt Hubertus Obrighoven durften sich vor ziemlich genau einem Jahr über die Ehrung freuen. Am Samstag werden die neuen Sportler des Jahres ausgezeichnet - wie gewohnt im feierlichen Rahmen beim Fest des Weseler Sports, das um 19.30 Uhr in der Niederrheinhalle beginnt. Einlass ist um 19 Uhr. Ob dann tatsächlich ausschließlich neue Gesichter auf der Bühne stehen werden, muss sich zeigen. Alle Vorjahressieger gehören auch diesmal zu den Nominierten.

Geehrt werden außerdem wieder verdiente Ehrenamtliche und die Sportabzeichen-Jubilare der Stadt. Dazu wird die Vergabe des Jugendförderpreises durch den Stadtsportverband mit Spannung erwartet. Der Sieger darf sich über 750 Euro für die Vereinskasse freuen. Dem zweit- und drittplatzierten Club bleiben immerhin 500 und 250 Euro. Im Rahmenprogramm sollen der Zirkus Butterfly des Konrad-Duden-Gymnasiums mit seinem aktuellen Programm "Masquerade" und die Hip-Hop-Tanzgruppe Fem Confused des TSC Let's Dance Wesel, die das Publikum schon im vergangenen Jahr begeisterte, für Unterhaltung sorgen.

Wer dann hinterher noch selbst tanzen möchte, kann das ab 22 Uhr zur Musik von DJ Anthony Stardust tun, wenn der offizielle Teil beendet ist. Zu diesem Zeitpunkt dürften die frisch gekürten Preisträger ohnehin in der richtigen Stimmung sein.

(RP)