Wesel: PSV-Coach Assfelder gefällt Landesliga-Spielplan

Fußball : PSV-Trainer Björn Assfelder gefällt der Spielplan der Landesliga

Der Coach sieht dem Start in die neue Saison optimistisch entgegen. Seine Mannschaft muss am ersten Spieltag beim SV Hönnepel-Niedermörmter antreten.

Der erste Blick auf den am Mittwoch vom Fußball-Verband Niederrhein (FVN) veröffentlichten Spielplan für die Landesliga-Saison 2018/19 stimmt Björn Assfelder ausgesprochen zufrieden. „Super“ findet der Trainer des PSV Wesel das Programm, das in der kommenden Saison auf seine Kicker wartet.

Dabei bezieht sich der Übungsleiter allerdings weniger auf die Reihenfolge der Kontrahenten, die sein Team bespielen muss, sondern auf ganz andere Faktoren. „Wir haben an beiden Spieltagen, die während der Woche stattfinden, Heimrecht. Besser geht es nicht“, sagt Assfelder, der sich freut, dass seine Spieler nach langen Arbeitstagen nicht auch noch weit reisen müssen.

Nach der ersten Begegnung beim SV Hönnepel-Niedermörmter am Sonntag, 12. August, empfängt der PSV am darauffolgenden Mittwoch, 15. August, 20 Uhr, den SV Burgaltendorf. Am Donnerstag, 18. April 2019, kommen außerdem die Sportfreunde Königshardt an den Molkereiweg.

Darüber hinaus kann der Weseler Trainer auch mit der Ansetzung für den letzten Spieltag am Sonntag, 2. Juni 2019, sehr gut leben. Der PSV Wesel muss dann zum SV Sonsbeck: „Zuletzt hatten wir da mit Nettetal und Rellinghausen deutlich weitere Auswärtsfahrten. Dann war das mit unserem Saisonabschluss auf der eigenen Anlage immer etwas schwierig.“

(tik)
Mehr von RP ONLINE