Volleyball-Oberligist BW Dingden II verliert mit 0:3.

Volleyball : BWD-Damen unterliegen deutlich

Volleyball-Oberliga: Die Mannschaft verkauft sich beim 0:3 gegen VV Schwerte dennoch teuer. In den Sätzen eins und drei hält das Team von Trainer Arne Ohlms lange mit.

Die zweite Damenmannschaft von BW Dingden verkaufte sich in der Volleyball-Oberliga gegen den VV Schwerte zwar teuer. Am Ende musste die Mannschaft von Trainer Arne Ohlms aber mit einer 0:3 (23:25, 17:25, 23:25)-Niederlage und damit ohne einen Satzgewinn die Halle verlassen.

„Wir haben im Gegensatz zu unserem Kontrahenten die Geschenke nicht konsequent verwertet. Trotzdem ist unsere Moral in Takt. Und gegen einen guten Gegner darf man ruhig verlieren“, sagte der BWD-Coach. Im ersten Durchgang hielten die Blau-Weißen bis zum 23:23 sehr gut mit, schenkte den Satz mit zwei leichten Punkten für die Gäste aber her. Nach dem klaren Verlust des zweiten Abschnitts stand es im dritten Satz erneut 23:23.

Eine gelungene Aufschlagsserie von Jessica Nienhaus hatte die Dingdenerinnen nach einem Sieben-Punkte-Rückstand wieder herangebracht. Doch nach zwei leichten Fehlern, die Schwerte zu nutzen wusste, zahlte sich die Aufholjagd nicht mehr aus.

BW Dingden II: Schlabs, Schmitt, Unland, Nienhaus, Kruse, Schneider, Wienold, Schultze, Buchwald.

In der Bezirksliga setzte sich die dritte Vertretung von BW Dingden gegen den TV Jahn Königshardt glatt mit 3:0 (25:11, 25:17, 25:23) durch. Das Team von Trainer Thomas Eickelberg steht nach dem ungefährdeten Erfolg nach wie vor auf dem fünften Tabellenplatz.

Das vierte Team der Blau-Weißen verteidigte in der Bezirksklasse seine Tabellenführung. Die Schützlinge von Trainerin Carina Zischkale besiegten im Topspiel den TV Jahn Könishardt III mit 3:2 (25:23, 12:25, 17:25, 25:19, 15:10), obwohl sie nach gewonnenem ersten Satz bereits mit 1:2 zurückgelegen hatten.

(miry)