Lokalsport: VfR verteidigt im Top-Spiel die Tabellenspitze

Lokalsport : VfR verteidigt im Top-Spiel die Tabellenspitze

Fußball-Kreisliga B: Der VfR Mehrhoog und Verfolger PSV Wesel II trennen sich 0:0. Hamminkelner SV II rückt nach 2:1 auf Rang drei vor.

BW Wertherbruch - 1. FC Heelden 2:2 (0:2) BW Wertherbruch steht nach dem Remis im Top-Spiel der Gruppe eins der Fußball-Kreisliga B weiter an der Spitze. Das Team hat aber nur noch zwei Punkte Vorsprung vor Verfolger VfB Rheingold Emmerich, dem ein 4:2-Erfolg bei Borussia Bocholt II gelang. "Die erste Hälfte war schwach, dann wurden wir besser und haben uns noch einen Punkt gesichert. Insgesamt war das ein sehr temporeiches und kampfbetontes Spiel", sagte der Wertherbrucher Coach Rene Olejniczak. Innerhalb von drei Minuten gelang dem Titelanwärter in der Heimpartie gegen den Tabellenvierten durch Treffer von Mark van Drünen (57.) und Yannick Weidemann (60.) der Ausgleich. "Meine Spieler haben gekämpft und Moral bewiesen", lobte Olejniczak sein Team.

Rene Olejniczak bleibt mit BW Wertherbruch an der Spitze. Foto: RP-Archivfoto

PSV Wesel III - DJK Barlo II 1:3 (0:1) Das Schlusslicht PSV Wesel III kassierte beim Drittletzten im 27. Spiel die 24. Niederlage. Das Ehrentor gelang Luca Guiseppe Calabrese (63.).

VfR Mehrhoog - PSV Wesel II 0:0 Das Spitzenspiel in der Gruppe zwei der Kreisliga B endete torlos. "Die Partie war ausgeglichen. Es war definitiv ein 0:0 der besseren Sorte", sagte Frank Terhorst, Coach des Tabellenführers VfR Mehrhoog, der weiter einen Punkt Vorsprung vor dem PSV Wesel II hat. Der Weseler Trainer Stefan Terhorst bezeichnete das Ergebnis als gerecht. "Ich hatte das Gefühl, dass beide Mannschaften nicht alles riskiert haben, weil ihnen das Unentschieden im Kampf um die Meisterschaft weiter alle Chancen lässt", sagte er.

SV Ringenberg - Viktoria Wesel 1:1 (0:1) Der SV Ringenberg hat sich nach dem vierten Spiel in Folge ohne Sieg endgültig aus dem Rennen um den Titel verabschiedet. In der 38. Minute erzielte Amine Mecherfi die Führung für den Tabellenzwölften Viktoria Wesel. Erst in der 84. Minute gelang Simon Touzri der Ausgleich für den Gastgeber, der auf Rang fünf steht.

DJK Hüthum-Borghees - GW Flüren 2:2 (2:0) Auch für GW Flüren ist die Meisterschaft nach dem Unentschieden beim Viertletzten kein Thema mehr. Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Sascha Ressel, die auf den vierten Tabellenplatz zurückgefallen ist, markierten Mirko Becker (65.) und Marvin Schumann (67.).

Hamminkelner SV II - SV Haldern II 2:1 (0:0) "Wir haben vollkommen verdient gewonnen, hätten den Sack aber früher zumachen müssen", sagte der Hamminkelner Trainer Dennis Reddmann. Die Treffer für den Gastgeber, der sich auf Rang drei verbesserte und fünf Punkte hinter Spitzenreiter VfR Mehrhoog zurückliegt, erzielten Mario Stempel (46.) und Yannik Terweiden (63.). Am kommenden Sonntag tritt der HSV II zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten PSV Wesel II an.

STV Hünxe - TuS Drevenack 5:3 (3:1) Der Tabellenachte TuS Drevenack musste im Derby eine Niederlage hinnehmen. In der torreichen Begegnung trafen Derya Kisla (30.), Rico Schendel (64.) und Marc Kurbach (83.) für die Mannschaft von Trainer Michael Skaletz.

TuS Haffen-Mehr - BW Dingden II 1:2 (1:2) BW Dingden setzte seine Erfolgsserie fort. Der Tabellensiebte ist seit acht Spielen, in denen er 22 von 24 möglichen Punkten holte, ungeschlagen. "Im Angriff haben wir unsere Chancen genutzt und hinten standen wir gut. Derzeit haben wir einfach einen Lauf", sagte BWD-Coach Christoph Kock. Tobias Schmied (11.) und Niclas Bielefeld (16.) machten den Sieg mit ihren Toren perfekt.

Sickingmühler SV - TuS Gahlen II 1:5 (1:1) In der Kreisliga B Recklinghausen setzte der TuS Gahlen II seinen Aufwärtstrend unter Trainer Michael Braun fort. Die Treffer für den Tabellenachten erzielten Julian Kasper (19., 78.) und Dennis Gendolla (55., 75., 85.).

BW Wulfen II - SV Schermbeck II 2:0 Der SV Schermbeck II trat bei BW Wulfen II nicht an und gab die Punkte kampflos ab. Er rutschte dadurch auf Rang zwölf ab.

(RP)
Mehr von RP ONLINE