Handball: Turnier mit sechs Teams beim SVS

Handball : Turnier mit sechs Teams beim SVS

Beim Neujahrsturnier für Damen-Mannschaften hat der SV Schermbeck neben dem Titelverteidiger unter anderem auch drei Verbandsligisten zu Gast.

Das Teilnehmerfeld beim Neujahrsturnier für Damen-Mannschaften kann sich in diesem Jahr absolut sehen lassen. Der SV Schermbeck, der den Wettbewerb am kommenden Sonntag ab 10 Uhr in der Halle Erler Straße ausrichtet, trifft dabei in der Gruppe B auf den Bezirksligisten TV Jahn Hiesfeld sowie die HSG SC Phönix Essen, die in der Verbandsliga beheimatet ist. Das Team von Trainerin Annika, die in der Handball-Landesliga der Frauen aktuell auf dem fünften Rang überwintert, hat aus dem vergangenen Jahr immerhin den Titel des Vizemeisters zu verteidigen.

Da beim Neujahrsturnier diesmal sechs Mannschaften an den Start gehen wird diesmal in zwei Gruppen gespielt. Im Vorjahr waren es nur fünf gewesen. In der Gruppe A stehen sich der Titelverteidiger VfL RW Dorsten (Bezirksliga), der TV Borken sowie der SV Teutonia Riemke II (beide Verbandsliga) gegenüber. Die Sieger der beiden Vorrundengruppen bestreiten ab 15.30 Uhr das Endspiel um den Wanderpokal der Verbands-Sparkasse. Die Spielzeit pro Partie beträgt einmal 25 Minuten.

Der Spielplan: Gruppe A: 10 Uhr: VfL RW Dorsten - TV Borken, 11 Uhr: TV Borken - SV Teutonia Riemke II, 12 Uhr: SV Teutonia Riemke II - VfL RW Dorsten; Gruppe B: 10.30 Uhr: TV Jahn Hiesfeld - SV Schermbeck, 11.30 Uhr: HSG SC Phönix Essen - TV Jahn Hiesfeld, 12.30 Uhr: SV Schermbeck - HSG SC Phönix Essen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE