1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Tennis: Turnier in Bislich: Sieg für Zitter/van de Löcht

Tennis : Turnier in Bislich: Sieg für Zitter/van de Löcht

Die Bedingungen hätten kaum besser sein können. Mit dem ersten richtig sommerlichen Wochenende erwischte der Tennis-Club Bislich für seine vierte Auflage des Ropa-Mixed-Masters für Ü30-Spieler einen idealen Termin. "Das Wetter war wirklich perfekt. Aber nicht nur deshalb sind wir rundum zufrieden", sagte Sportwart Hans-Gerd Nunnendorf, der sich mit vier weiteren Vorstandsmitgliedern die Turnierleitung teilte. Auch mit der Tatsache, dass die Höchstgrenze von 16 teilnehmenden Paarungen nicht ganz erreicht wurde und nur 13 Teams an den Start gingen, konnte Nunnendorf gut leben. Duos des TC Büderich, TC Mehrhoog, SuS Wesel-Nord, TC BW Flüren, Hamminkelner TC, der Tennisfreunde Haffen-Mehr und des Gastgebers waren auf der idyllischen Anlage "Auf dem Steinberg" mit von der Partie.

Am Ende setzten sich Michaela Zitter und Michael van de Löcht (TF Haffen-Mehr), die erstmals beim Turnier dabei waren, durch. Im Endspiel bezwangen sie Britta Dura/Harry Hermann (TC Mehrhoog) in einem langen Satz mit 9:3 und durften sich über einen Ropa-Sport-Gutschein in Höhe von 150 Euro freuen. Für die Verlierer gab's einen Gutschein in Höhe von 100 Euro.

Auch die Halbfinal-Begegnungen waren zuvor klare Angelegenheiten gewesen. Zitter/van de Löcht behielten gegen Kim Gehrand/David Müller (TC Mehrhoog) ebenso deutlich die Oberhand wie Dura/Hermann gegen Ursula Klammer/Walter Wischermann (Hamminkelner TC/TC Bislich). Im Spiel um Platz drei hatten Gehrand/Müller gegen Klammer/Wischermann die Nase vorn. Dieser Sieg war immerhin noch 50 Euro wert. Und auch in der Trostrunde gab es noch etwas zu gewinnen. Bernd Günnemann und Britta Günnemann (TC Büderich), die etwas überraschend im Viertelfinale ausgeschieden waren, erhielten für ihren Sieg 75 Euro. Dahinter reihten sich Monika Duvenbeck/Ole Schenker (TC Bislich, 50 Euro) und Alfred Schumann/Karla Hamers (TC Büderich, 25 Euro) ein.

(RP)