1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: Torhüter Sven Scholten verlässt GW Flüren

Fußball : Torhüter Sven Scholten verlässt GW Flüren

GW Flüren muss für die kommende Saison in der Fußball-Bezirksliga endgültig ohne Torhüter Sven Scholten planen. Scholten, der in der vergangenen Spielzeit die Nummer eins des Teams war, wechselt zum Bezirksligisten SV Grieth. Das bestätigte Ex-Nationalspieler Franz-Josef Tenhagen, der neuer Trainer in Grieth ist, gestern auf RP-Anfrage. "Scholten hat einen Vertrag unterschrieben und wird unsere neue Nummer eins", sagte Tenhagen.

Damit hat sich der Club, der in der kommenden Saison zu den Titelanwärtern zählt, bereits mit dem vierten Spieler aus Wesel verstärkt. Auch Thomas Ridder, Pascal Seitz (beide BW Wesel) und Jari Ecker (PSV Wesel II) wechseln auf die andere Rheinseite. Franz-Josef Tenhagen knüpfte erst vor drei Wochen die Kontakte zu Sven Scholten. Der SV Grieth musste auf der Torhüter-Position kurzfristig reagieren, weil Sascha Horstmann (früher SV Vrasselt), der, so Tenhagen, schon seine Zusage fürs nächste Fußball-Jahr gegeben hatte, überraschend zum NRW-Ligisten FC Kleve wechselte.

GW Flüren stellt der Abgang von Scholten vor keine große Probleme. Der neue Trainer Klaus Klein-Wiele hatte zuletzt ohnehin mit Manuel Werdelmann aus der zweiten Mannschaft als neue Nummer eins geplant, weil Scholten seinen möglichen Abschied angekündigt hatte. Werdelmann hat ausreichend Erfahrung in der Bezirksliga. Er stand früher bei BW Wesel im Tor.

(RP)