1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: Torhüter Dennis Wanders sichert GW Lankern beim 1:1 das Remis

Fußball : Torhüter Dennis Wanders sichert GW Lankern beim 1:1 das Remis

Im Heimspiel gegen die SV Friedrichsfeld ist der Lankerner Schlussmann der beste Akteur auf dem Feld. Er bewahrt den Bezirksligisten vor einer Niederlage.

Fußball-Bezirksligist GW Lankern erreichte nach dem 3:1-Auftaktsieg beim SV Krechting gestern bei der Heimpremiere der neuen Saison nur ein 1:1 (1:1) gegen die SV Friedrichsfeld. Für Trainer Ulrich Kley-Steverding war das Remis trotzdem "ein absoluter Punktgewinn". Denn die Grün-Weißen gewährten dem Gegner zahlreiche hochkarätige Torchancen, die die Gäste aber allesamt kläglich vergaben.

Dass die sonst so sichere Lankerner Hintermannschaft diesmal so oft ins Wanken geriet, wollte Kley-Steverding allerdings nicht überbewerten. "Friedrichsfeld hat eine sehr spielstarke Mannschaft mit schnellen Offensivkräften, die ständig in Bewegung sind. Da hatten es unsere großen Abwehrspieler oft nicht so leicht", sagte der Coach. Die wackelige Lankerner Abwehr hatte gestern allerdings einen fast unbezwingbaren Torwart hinter sich. Dennis Wanders brachte die Gäste-Stürmer einige Male zur Verzweiflung. "Er hat hervorragend gehalten", lobte Kley-Steverding seinen Schlussmann.

Dabei hatte es anfangs so ausgesehen, als käme auf den Keeper ein ruhiger Nachmittag zu. Denn schon in der zweiten Minute ging der Gastgeber in Führung. Hendrik Bröker traf nach Vorarbeit von Maximilian Venhuis zum 1:0. Die folgenden zehn Minuten hatten die Grün-Weißen die Partie im Griff. Anschließend verloren sie aber zunehmend die Kontrolle. In der 15. Minute rettete Dennis Wanders in höchster Not. Bei der anschließenden Ecke fehlte den Lankernern einmal mehr die Ordnung. Tobias Blum gelang daraufhin das 1:1.

Spätestens nach dem Gegentor gab der Gastgeber das Spiel völlig aus der Hand. Der Gegner vergab noch vor der Pause weitere Möglichkeiten (26., 39., 45.). "Im ersten Durchgang haben wir uns sehr schwergetan", sagte Kley-Steverding. Er schien anschließend in der Kabine allerdings die richtigen Worte gefunden zu haben. GWL stand nach dem Wechsel deutlich sicherer. Dennis Wanders hielt den Punkt mit weiteren Paraden fest.

GW Lankern: Wanders – Lohkamp-Schmitz (75. B. Loskamp), Schmitz, Blomen, Heßling, van der Linde, Bott, Bröker (90. Klump), Görkes (77. Böing), F. Loskamp, Venhuis.

(feli)