Lokalsport: Toni Haßmann gewinnt den Preis der Rheinischen Post

Lokalsport: Toni Haßmann gewinnt den Preis der Rheinischen Post

Ein Stammgast beim Turnier des RV Lippe-Bruch gewann bei Gahlen 2018 das Zwei-Sterne-Springen der Klasse M um den Preis der Mediengruppe Rheinische Post.

Toni Haßmann (Münster) setzte sich am Samstag in der Reithalle an der Nierleistraße mit der Schimmelstute Pepita Con Spita mit einer fehlerlosen Runde in 53,78 Sekunden gegen die Konkurrenz durch. Platz zwei belegte der Belgier Marc Boes mit Lexie Grey (0 Fehler/54,52 Sekunden) vor Markus Renzel (Marl) mit Casper (0/55,28).

"Wir freuen uns, dass die Rheinische Post wieder als Sponsor dabei ist. Denn ohne die wertvolle Hilfe unserer Sponsoren könnten wir eine Veranstaltung dieser Größenordnung nicht organisieren", sagte Christiane Rittmann, Turnierleiterin und Vorsitzende des RV Lippe-Bruch.

(josch)