Tennis: Rund 100 Zuschauer beim Doppelturnier des TC Bislich

Tennis : Heimsieg beim Doppelturnier des TC Bislich

Bei den Titelkämpfen profitieren Marcus Duvenbeck und Ole Schenker von der Aufgabe des Gegners. Rund 100 Zuschauer verfolgen die Matches.

Das Wetter spielte mit und auch die Resonanz passte. Rund 100 Zuschauer waren gekommen, um das Doppelturnier des TC Bislich zu verfolgen. Sie sahen einen Heimsieg durch Marcus Duvenbeck/Ole Schenker, da Christian Rück/Michael van de Löcht von den TF Haffen-Mehr verletzt aufgegeben hatten. Platz drei ging an Roland Torebko/Erwin Schüring vom SuS Wesel-Nord nach einem 10:7 über Heinz Stolle/Alfred Wunderlich vom TC Mehrhoog. Bei den Damen setzten sich Melanie Ossig/Kerstin Kunert (Voerde) mit 7:4 gegen Julia Sartingen/Britta Dura vom TC Mehrhoog durch. Elke Kurzweil/Brigitte Zorn (Haldern/SuS Wesel-Nord) erreichten mit dem 10:3 gegen Erika Ellering/Andrea Nickel (TC Bislich) den dritten Platz. In der Trostrunde waren Manfred Michevec/Roland Radsak (SuS Wesel-Nord) und Martina Kellermann/Sibille Gollus (Voerde) erfolgreich.

(RP)
Mehr von RP ONLINE