Tennis: RTG Wesel startet mit fünf Teams in Medensaison

Tennis : RTG Wesel und TC Büderich kooperieren

Im Mädchen-Bereich bilden beide Clubs eine Spielgemeinschaft. Fünf Teams stellt die RTG für die Medensaison.

Mit fünf Mannschaften startet die Tennis-Abteilung der RTG Wesel in die kommende Medensaison. Neu hinzugekommen sind die Herren 40, die aufgrund der ersten Spielzeit in der Bezirksklasse C beginnen. „Die Zielsetzung ist, um den Aufstieg mitzuspielen“, sagt Pressewart Marcus Buchkremer, der in diesen Team an Position drei gemeldet ist. Eine Klasse höher als noch in der vergangenen Saison versuchen sich die Herren der offenen Klasse. In der Bezirksklasse B wird dabei der Klassenerhalt angepeilt.

„Das wäre ein toller Erfolg“, so Buchkremer. Mit zwei Akteuren hat sich die RTG verstärkt. Mario Meurer kam vom TC RG Voerde, während Tassilo Freund zuletzt beim TC BW Flüren spielte. „Damit sind wir leistungsmäßig breiter aufgestellt.“

Bei der männlichen Jugend sind die Weseler mit drei Teams vertreten. Zwei gehören der Altersklasse M 15 und der Bezirksklasse C an. Die erste Garnitur hofft auf den Sprung in die Bezirksklasse B. „Im Winter hat die RTG Wesel die Spieler im Leistungstraining gefördert, das vom Verein unterstützt wurde“, sagt Buchkremer. Ziel sei es, neben dem Hobbybereich auch Jugendliche anzusprechen, die ambitioniert seien. Die M 18 schlägt in der Bezirksklasse B auf und möchte beim Aufstieg ein Wörtchen mitreden.

Bei den Mädchen haben die RTG Wesel und der TC Büderich eine Spielgemeinschaft in der W-15-Klasse vereinbart. Drei RTG-Talente werden die Büdericher Mannschaft in der neuen Medensaison verstärken. Zusätzlich nimmt auch noch ein Hobby-Team an der Runde des Tennisverbandes Niederrhein im August und September teil. „Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit der Entwicklung“, sagt Buchkremer. Die Saison beginnt am 4./5. Mai.

(RP)
Mehr von RP ONLINE