Tennis: Damen des TC Flüren verlieren, Herren gewinnen

Tennis : TC Flüren: Damen verlieren, Herren feiern wichtigen Sieg

Die Damen-Mannschaft kassiert in der Zweiten Verbandsliga beim 2:7 gegen den TC BW Neuss eine erwartete Niederlage. Die Herren halten in der Bezirksliga nach dem 9:0 gegen den TC Mülheim-Dümpten Kurs auf den Klassenerhalt.

Die Erwartungshaltung war im Vorfeld der Partie bereits sehr gering ausgefallen. Die Damen des TC Blau-Weiß Flüren hatten den Gastgeber TC BW Neuss als äußerst starken Gegner eingeschätzt. Dies sollte sich bestätigen. In der Zweiten Tennis-Verbandsliga bezog das Team eine deutliche 2:7-Niederlage. „Aber die Begegnung hat trotzdem gezeigt, dass wir in diese Klasse passen“, sagte der Flürener Mannschaftsführer Rainer Siebrecht nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel der Saison.

Die Blau-Weißen mussten ohne die verhinderten Niederländerinnen Nicole van Ginkel und Stephanie Kröger antreten. Dafür stand die in den USA studierende Maike Waldburger zum ersten Mal in dieser Medensaison für den TC Flüren auf dem Platz. Sie musste sich knapp im Match-Tiebreak mit 6:4, 1:6, 5:10 geschlagen geben.

Nach den Einzeln war die Begegnung schließlich bereits entschieden. Denn nur Ribanna Hendricks (6:0, 6:3) war erfolgreich. Lena van Bergen (2:6, 1:6), Ellice Rams (0:6, 1:6), Cathrin Sieg (3:6, 0:6) und Lisanne Siebrecht (1:6, 4:6) zogen in zwei Sätzen den Kürzeren. In den Doppeln punkteten Ellice Rams/Cathrin Sieg (6:0, 6:1) für den Gast, während Maike Waldburger/Lisanne Siebrecht (6:3, 0:6, 5:10) und Lena van Bergen/Ribanna Hendricks (2:6, 5:7) leer ausgingen.

„Wir sind im Soll“, sagte Mannschaftsführer Marvin Kalberg nach dem 9:0-Erfolg der Herren des TC Flüren gegen den TC Mülheim-Dümpten. Das Team hält nach dem zweiten Saisonsieg Kurs auf das Ziel Klassenerhalt. Die Doppel und ein Einzel gingen kampflos an die Gäste. Marvin Kalberg (6:1, 6:0), Dustin Teklote (6:1, 6:1), Marlon Pawelski (6:2, 6:2), Norbert Pudlewski (6:2, 6:2) und Nils Lehmkühler (6:0, 6:0) holten die Flürener Zähler auf dem Platz.

(R.P.)
Mehr von RP ONLINE