Tennis: 4:2-Erfolg für Herren 40 des SuS Wesel-Nord

Tennis : Herren 40 des SuS Wesel-Nord feiern den vorzeitigen Aufstieg

In der Bezirksliga gewinnt die Mannschaft mit 4:2 gegen den Verfolger TSV Bocholt. Am 16. Februar steht noch das Derby gegen BW Flüren auf dem Plan. Selbst im Falle einer Niederlage wären die Weseler nicht mehr einzuholen.

Im vergangenen Winter fehlte den Herren 40 des SuS Wesel-Nord nur ganz wenig. In der aktuellen Tennis-Winterhallenrunde ließ die Mannschaft um Spitzenspieler Jörg Ahrens dann überhaupt keine Fragen aufkommen. Die Weseler gewannen ihre ersten vier Partien und haben den Aufstieg in die 2. Verbandsliga damit schon perfekt gemacht. „Das wird dann schon wieder eine ganz andere Hausnummer. Wir freuen uns auf jeden Fall auf neue Gegner“, sagt Ahrens. Nach ungefährdeten Siegen über den TC Babcock (6:0), Eintracht Duisburg II (5:1) und TK 78 Oberhausen (6:0, kampflos) kam es zum vorentscheidenden Vergleich mit Verfolger TSV Bocholt. Die Weseler setzten sich dank der Erfolge von Jörg Ahrens, Frank Schulten, Andreas Iland und Ahrens/Schulten mit 4:2 durch. Frank Weiß hatte sein Einzel erst im Match-Tiebreak abgeben müssen.Am Samstag, 16. Februar, steht noch das Derby gegen BW Flüren an. Einzuholen wäre der SuS aber auch im Falle eine Niederlage nicht mehr.

(tik)
Mehr von RP ONLINE