Lokalsport: Teenie-Turnier ist ein Erfolg für den Gastgeber BV Wesel

Lokalsport: Teenie-Turnier ist ein Erfolg für den Gastgeber BV Wesel

Der BV Wesel Rot-Weiß zog nach seinem traditionellen Badminton-Teenie-Turnier für die Altersklassen U 8 bis U 15 zufrieden Bilanz. "Mit knapp 150 Startern lagen wir deutlich über dem Ergebnis des vergangenen Jahres", sagte Bertram Burgner, Vorsitzender des Ausrichters. BV-Trainer Rainer Diehl, ehemaliger Coach des Landesverbandes, lobte die Spieler aus den eigenen Reihen. "Auch dieses Turnier hat gezeigt, dass unser Nachwuchs sich gut entwickelt. Wesel ist auf dem besten Weg, wieder zu einer Talentschmiede im Badminton zu werden."

Bei der 29. Auflage der Veranstaltung setzte sich Lilly Mühlisch vom BV Wesel bei den Mädchen souverän in der Altersklasse U 15 durch. Auch ihre Clubkollegen Janne Cappell (Jungen U 15) und Simon Petzel (Jungen U 11) schafften den Einzug ins Finale, in dem sie das Nachsehen hatten. Die B-Konkurrenz der Mädchen in der Klasse U 11 war eine reine Weseler Angelegenheit. Hier war Lea-Amelie Schwarz vor Arzu Yuliyanova (beide BV Rot-Weiß) und Finya Kuhr (BSC Wesel) erfolgreich.

Die vorderen Platzierungen der Weseler Starter - U15 Mädchen: 1. Lilly Mühlisch, 5. Theresa Poloczek (beide BV); U15 Jungen: 2. Janne Cappell, 4. Jarno Stief (beide BV). U13 Mädchen: 7. Leonie Petzel, Johanna Eul, Catharina Artz (alle BV); U13 Jungen: 5. Dominic Edner (BV). U11 Mädchen B: 1. Lea Amelie-Schwarz, 2. Arzu Yuliyanova (beide BV), 3. Finya Kuhr (BSC Wesel); U11 Jungen B: 2. Simon Petzel (BV). U9 Jungen: 5. Yuori Schwarz (BV).

(RP)