1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Tennis: TC Flüren und TC Drevenack feiern wichtige Siege

Tennis : TC Flüren und TC Drevenack feiern wichtige Siege

Tennis: Herren 40 der Clubs wahren mit ersten Erfolgen die Chancen auf den Verbleib in der Zweiten Verbandsliga.

Die Damen-Mannschaft des Hamminkelner TC wartet in der Tennis-Winterhallenrunde weiterhin auf ihren ersten Punktgewinn in der Zweiten Verbandsliga. Der HTC kassierte beim 2:4 in der Heimpartie gegen den TC Grün-Weiß Langenfeld in der dritten Begegnung die dritte Niederlage. Rebecca Bröcheler (6:4, 6:3) und Michelle van Doren/Vera van Schwaamen (6:0, 6:1) gewannen ihre Spiele. Michelle van Doren (2:6, 2:6), Carolin Apitz (7:6, 4:6, 6:7), Vera van Schwaamen (4:6, 4:6) und Rebecca Bröcheler/Carolin Apitz (4:6, 6:7) mussten sich geschlagen geben.

Die Herren 40 des TC Blau-Weiß Flüren und des TC Drevenack wahrten in der Zweiten Verbandsliga mit ihren ersten Erfolgen die Chance auf den Klassenerhalt. Der TC Flüren verließ nach dem 4:2-Heimsieg gegen den TC Stadtwald den einzigen Abstiegsplatz in seiner Gruppe, den jetzt der Gegner einnimmt. Klaus Michalik (6:1, 6:3), Dirk Brinker (6:3, 6:3), Carsten Mönkemeyer (6:0, 6:4) und Klaus Michalik/Dirk Brinker (6:2, 6:4) sorgten für den wichtigen Erfolg. Thomas Praest (3:6, 1:6) und Thomas Praest/Thomas Waldburger (4:6, 3:6) verloren.

  • Stellten die Bilanz der Volksbank vor
    Jahresbilanz : Volksbank Oberberg steht gut da
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 769 Neuinfektionen und zwei neue Todesfälle in NRW
  • Am Donnerstag gab es in Mönchengladbach
    Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Donnerstag, 6. Mai) : 89 Neuinfektionen, Inzidenz bleibt unter 150

Die Herren 40 des TC Drevenack bestreiten in ihrer Gruppe, in der zwei Teams absteigen, nach dem 5:1-Erfolg beim neuen Schlusslicht TC Helene Essen jetzt ein Endspiel um den Klassenerhalt. Das Team, das sich auf den vorletzten Platz verbesserte, erwartet am Samstag, 15. Februar, den TV Vennikel, der mit einem Punkt Vorsprung vor Drevenack auf dem rettenden fünften Platz steht. Der Gastgeber muss die Partie gewinnen, wenn er in der Liga bleiben will. Michael Kasselmann (6:2, 6:3), Matthias Hillenbach (6:3, 3:6, 7:6), Manuel Krey (2:6, 7:6, 7:6), Michael Kasselmann/Manuel Krey (1:6, 6:3, 7:6) und Matthias Hillenbach/Kay-Marcus Zelenka (6:4, 4:6, 7:6) punkteten im Duell der Kellerkinder für Drevenack. Lediglich Kay-Marcus Zelenka (3:6, 5:7) musste sich geschlagen geben.

Der Tabellendritte TC Flüren erreichte in der Herren-Bezirksliga beim bisherigen Spitzenreiter TV Jahn Hiesfeld ein 3:3. Den Punktgewinn brachten Marvin Kalberg (6:4, 6:2), Valentin Drees (6:2, 6:3) und Jan Mirau/Valentin Drees (3:6, 7:6, 7:6) unter Dach und Fach. Die Damen-Mannschaft des SuS Wesel-Nord ist in der Bezirksliga nach der 1:5-Niederlage beim Bocholter TC Blau-Weiß weiter Tabellenletzter. Anna Wormann/Nicola Zingraf sorgten im Doppel für den Ehrenpunkt.

(josch)