Fußball: SVS: Müller löst Vertrag auf

Fußball: SVS: Müller löst Vertrag auf

Die Zeichen standen schon seit Tagen auf Trennung. Seit Dienstag ist sie perfekt. Christoph Müller, Torhüter mit Zweitliga-Erfahrung, hat seinen Vertrag beim Fußball-NRW-Ligisten SV Schermbeck aufgelöst.

Der 36-jährige Kapitän des Teams zog damit die Konsequenz daraus, dass er seinen Stammplatz an Youngster Sven Schneider (19) verloren hat. "Diese Entscheidung kann ich sportlich nicht nachvollziehen. Es muss im Fußball schon eine Menge passieren, damit man seinen Kapitän auf die Bank setzt. Für meine Begriffe sind aber keine schwerwiegenden Dinge vorgefallen", sagte Müller. Er war in den vergangenen beiden Spielzeiten ein Garant dafür, dass der SVS in der NRW-Liga den Klassenerhalt schaffte.

Das würdigte Trainer Martin Stroetzel gestern auch. "Wir sind dankbar für das, was Christoph Müller für den SV Schermbeck geleistet hat", meinte der Coach. Er verteidigte seine Entscheidung, den Torhüter zu wechseln und auf den talentierten Schneider zu setzen, der bei den Erfolgen in den letzten beiden Partien ein Rückhalt war. "Christoph Müller kann seit dieser Saison nicht mehr regelmäßig trainieren und hat nicht die Leistungen gebracht, die wir von ihm gewohnt sind. Das muss ich als Trainer bewerten. Und darauf habe ich reagiert", sagte Stroetzel.

  • Lokalsport : SV Schermbeck löst Vertrag mit Tuncay Turgut auf

Müller kann dies nicht nachvollziehen. "Schließlich gibt es noch einen Akteur im Team, der nur selten trainieren kann. Der spielt aber", sagte der Ex-Profi, der sich als "Bauernopfer" sieht und "menschlich enttäuscht" ist. Ob er sich in der Winterpause einem neuen Verein anschließen wird, hat Müller noch nicht entschieden. "Es gibt allerdings schon Anfragen von anderen Clubs", meinte er.

Der SV Schermbeck will jetzt noch vor der Heimpartie am Sonntag gegen Schlusslicht RW Ahlen einen neuen Torhüter verpflichten. Marvin Radüchel (zuletzt Schalke 04 II) und Cedric Drobe (SpVg. Erkenschwick U 19), die derzeit ohne Verein sind, wurden beim Training bereits getestet. "Einen der beiden Torhüter werden wir holen", sagte Stroetzel.

(RP)
Mehr von RP ONLINE