Lokalsport: SV Ringenberg übernimmt in der B-Liga die Spitze

Lokalsport : SV Ringenberg übernimmt in der B-Liga die Spitze

Das Schützenfest in Ringenberg hat es möglich gemacht: Zumindest bis Sonntagnachmittag führt der Fußball-B-Ligist SV Ringenberg nach dem 2:1 (2:0) im vorgezogenen Spiel beim Hamminkelner SV II die Tabelle an. Neun Zähler weist der neue Spitzenreiter auf, während der Gastgeber auch nach der dritten Partie weiterhin auf seinen ersten Sieg wartet.

"In der ersten Halbzeit waren wir klar überlegen und haben auch richtig gut gespielt", sagte SVR-Trainer Christian Böing. Nur die Chancenausbeute gab ein wenig Anlass zur Kritik. Die Treffer von David Pasz (23.) und Tobias van Wahnem (34.) drückten die Überlegenheit nur unzureichend aus. "Die erste Hälfte war eine absolute Vollkatastrophe", räumte HSV-Coach Dennis Reddmann ein. Aus der Pause sei sein Team dann aber wie ausgewechselt gekommen. "Während wir den Faden verloren haben", so Böing. Für die Platzherren reichte es letztlich jedoch nur zum Anschluss durch Yannik Terweiden (48.).

(R.P.)
Mehr von RP ONLINE