Lokalsport: SV Ringenberg beendet seine Negativserie im Spitzenspiel

Lokalsport : SV Ringenberg beendet seine Negativserie im Spitzenspiel

Fußball-Kreisliga B: Der Tabellendritte schafft einen wichtigen 3:1-Sieg beim STV Hünxe. BW Wertherbruch bleibt auf Titelkurs.

BW Wertherbruch - GSV Suderwick 2:1 (1:1) Tabellenführer BW Wertherbruch bleibt in der Gruppe eins der Fußball-Kreisliga B auf Titelkurs. Maximilian Katemann traf zunächst zum 1:0 (36.), der Gast glich aber zwei Minuten vor der Pause aus. "In der ersten Halbzeit haben wir uns schwergetan. Nach dem Seitenwechsel haben wir uns aber ins Spiel reingearbeitet", sagte BWW-Trainer Rene Olejniczak. Domenik Schweers sorgte in der 72. Minute für den Siegtreffer.

TuB Mussum II - PSV Wesel III 5:0 (1:0) Schlusslicht PSV Wesel III hat nach der klaren Niederlage weiter vier Punkte Rückstand auf den SV Biemenhorst, der den rettenden vorletzten Platz einnimmt. In der Partie bei TuB Mussum II konnte das Team nur in der ersten Halbzeit mithalten.

SV Vrasselt II - PSV Wesel II 0:3 (0:1) Der PSV Wesel II marschiert in der Gruppe zwei der Kreisliga B weiter in Richtung Aufstieg. Der Tabellenführer hat nach wie vor zwei Punkte Vorsprung vor Platz zwei. "Wir sind auf einem guten Weg. Es werden aber vier oder fünf Mannschaften bis zum Ende um den Aufstieg mitspielen", sagte PSV-Trainer Stefan Terhorst. Finn Kleinübbing erzielten gegen den Tabellensechsten SV Vrasselt II drei Tore. Nach seinem frühen 1:0 (12.) sorgte er in der Schlussphase für die Entscheidung (83., 89.). "In der ersten Halbzeit waren wir sehr gut im Spiel. Nach dem Seitenwechsel haben wir uns gegen den Wind schwergetan", sagte der PSV-Coach.

STV Hünxe - SV Ringenberg 1:3 (0:1)

Der SV Ringenberg hat seine Durststrecke von vier sieglosen Partien in Folge im Spitzenspiel beendet. "Wir haben eine geschlossene Mannschaftsleistung abgerufen", sagte Trainer Christian Böing zufrieden. Tobias Bergkemper markierte das 1:0 (36.) für den Tabellendritten, der bei zwei Spielen weniger drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter PSV Wesel II hat. Matthias Nienhaus erhöhte in der 83. Minute. Zwei Minuten später mussten die Gäste das 1:2 hinnehmen. Der STV verwandelte einen von Tobias Peters verursachten Foulelfmeter. Matthias Kacar sorgte aber mit dem 3:1 für die Entscheidung (90.).

SV Friedrichsfeld II - VfR Mehrhoog 0:2 (0:1) Der VfR Mehrhoog schaffte durch den Erfolg bei der SV Friedrichsfeld II den Sprung auf den zweiten Tabellenrang. Luc Todeskino brachte die Gäste nach 20 Minuten mit 1:0 in Front. Marc Sperling stellte kurz vor Schluss den Endstand her (89.). "Wir waren die bessere Mannschaft, hätten aber mehr Tore erzielen müssen", sagte VfR-Trainer Frank Terhorst.

BW Dingden II - DJK Hüthum-Borghees 1:2 (1:1) Niclas Bielefeld brachte den Tabellenelften BW Dingden II zunächst in Führung (25.). Doch noch vor der Pause glich die abstiegsgefährdete DJK aus (44.). In der 50. Minute kassierte BW Dingden II das 1:2.

Sickingmühler SV - SV Schermbeck II 5:1 (2:0) In der Kreisliga B Recklinghausen musste der SV Schermbeck II eine 1:5-Niederlage beim Sickingmühler SV hinnehmen. Ahmed Al Obaidi markierte in der 83. Minute beim Stand von 0:5 den Ehrentreffer. fp

(RP)