1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: SV Bislich verpatzt schon wieder die Generalprobe

Fußball : SV Bislich verpatzt schon wieder die Generalprobe

Bezirksligist verliert letztes Testspiel vor dem Saisonstart bei Viktoria Wesel nach enttäuschender Leistung mit 2:3.

Bei Dennis Lindemann, Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Bislich, kamen am Dienstagabend unangenehme Erinnerungen hoch. Denn sein Team verpatzte wieder die Generalprobe vor dem Saisonstart. Der SV Bislich musste sich im Test beim B-Ligisten Viktoria Wesel nach einer enttäuschenden Leistung mit 2:3 (2:2) geschlagen geben. "Hoffentlich ist das kein schlechtes Omen", sagte Lindemann. Schließlich hatte sein Personal auch 2012 im letzten Spiel vor dem Bezirksliga-Auftakt eine Niederlage bei einem B-Ligisten (1:2 im Pokal beim SV Brünen) kassiert. Anschließend gab es in der Meisterschaft zum Auftakt ein happiges 1:4 in der Heimpartie gegen Neuling GW Lankern.

Am Sonntag startet der SV Bislich mit einem Heimspiel gegen den FC Aldekerk in die Saison. Wichtige Erkenntnisse für diese Begegnung konnte Lindemann im Test gegen die Viktoria nicht gewinnen. "Für einen Einsatz in der Startelf hat sich jedenfalls kein Spieler empfohlen. Die Leistung war schlechter als schlecht, weil die Einstellung nicht stimmte", sagte Lindemann. Jonas Rösner und Angelo Sicurello trafen zum 1:1 und 2:2 für den SV Bislich. Die Tore der Viktoria, die eine gute Leistung bot, erzielten Javier Lopez Gamez (Elfmeter), Neuzugang vom SV Bislich, Jörn Thissen und Dennis Gieselmann.

  • Fußball : Viktoria mit lockerem Sieg beim A-Ligisten in Alpen
  • Fußball : Viktoria hält sich schadlos
  • Fußball : Samira trifft im Viktoria-Wohnzimmer

Der VfR Mehrhoog, Absteiger in die Kreisliga B, erreichte in seinem letzten Test ein 1:1 (0:1) in der Heimpartie gegen den A-Ligisten SV Lembeck. Rolf Sent, neuer Coach des VfR Mehrhoog, war mit dem Auftritt seines Teams zufrieden, für das Dennis Faets das 1:1 markierte. "Das war ein guter Test gegen einen starken Gegner. Wir können nach dieser Leistung zuversichtlich ins erste Meisterschaftsspiel gehen", sagte Sent, der mit dem VfR am Sonntag bei Fortuna Elten antritt.

GW Flüren verlor am Mittwoch den Test bei der DJK Lowick II nach einer 3:0-Führung zur Pause noch mit 3:4. GWF-Coach Tihomir Borojevic nahm die Niederlage im Duell der B-Ligisten auf seine Kappe. "Die Mannschaft ist aus dem Rhythmus gekommen, weil ich sehr viel gewechselt habe. Doch ich wollte die Chance nutzen, so viele Akteure wie nur möglich einzusetzen", sagte er. Nico Becker erzielte die Treffer von GW Flüren, das heute, 19 Uhr, beim SV Hemden ein weiteres Testspiel bestreitet.

(josch)