1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: SV Bislich verliert nach schwacher Leistung

Fußball : SV Bislich verliert nach schwacher Leistung

Befürchtung von Trainer Dennis Lindemann wird wahr. Bezirksligist unterliegt mit 0:2 bei BW Bienen.

Trainer Dennis Lindemann hatte eindringlich vor der Aufgabe bei BW Bienen gewarnt. Die Spieler des SV Bislich haben aber anscheinend nicht richtig zugehört. Der Fußball-Bezirksligist verlor die Begegnung beim Aufsteiger gestern nach einer schwachen Leistung mit 0:2 (0:1). Die Mannschaft bestätigte damit die Eindrücke der vergangenen Trainingswoche. "Diese Niederlage hat sich bereits am Dienstag angekündigt, als einige Akteure beim Training nur Späßchen gemacht haben. Die Einstellung zu diesem Spiel hat nicht gepasst. Wir waren von Anfang an nicht wach genug", kritisierte Lindemann sein Personal.

Der SV Bislich musste gestern neben den Langzeitverletzten Sebastian Buhners, Andreas Mansfeld und Johannes Bruns kurzfristig auch Tobias Wissing und Marc Ressel ersetzen. Beide hatten es aus beruflichen Gründen nicht zum Anpfiff geschafft. "Das kam erschwerend hinzu. Die personelle Situation darf aber keine Ausrede für unsere Leistung sein", sagte Lindemann. Die Gäste gerieten in der 19. Minute mit 0:1 ins Hintertreffen. Pascal Lohmann, vor dem Dennis Lindemann explizit gewarnt hatte, brachte BW Bienen nach einem Missverständnis in der Bislicher Hintermannschaft zwischen Paul Kerzel und Markus Hoppenreis in Führung.

Der SV Bislich erspielte sich in den gesamten 90 Minuten kaum nennenswerte Chancen. Ins Bild passte, dass Jonas Rösner kurz vor Schluss einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter verschoss. "Wir hätten heute noch vier Stunden spielen können. Uns wäre kein Tor gelungen", sagte Lindemann. Die Mittel von BW Bienen waren zwar beschränkt, aber effektiv. "Der Gegner hat fast ausschließlich mit langen Bällen operiert. Aber gegen uns hat das zum Sieg gereicht", sagte der Bislicher Coach. Das 2:0 für den Gastgeber erzielte Tim Beenen (73.).

SV Bislich: Sextro - Boland, Jahny, Hoppenreis, Kerzel (46. Samoura), Cagatay, Cosgun, Fruge, Sprenger (74. Hußmann), Sicurello, Rösner.

(db)