Lokalsport: SuS Wesel-Nord erwartet heute mehr Gegenwehr

Lokalsport : SuS Wesel-Nord erwartet heute mehr Gegenwehr

Der SuS Wesel-Nord darf in der Tennis-Bezirksliga weiter nach ganz oben schielen. Beim MTV Kahlenberg gelang den Herren der dritte Sieg im vierten Spiel. Und das deutlich: Mit 8:1 behielten die Gäste die Oberhand. Schon heute ab 14 Uhr geht es für die Weseler mit einem Heimspiel gegen TuB Bocholt weiter. Gegen einen Kontrahenten, der sich auch noch Chancen auf den Relegationsplatz zwei ausrechnet, ist deutlich mehr Gegenwehr zu erwarten.

In Mülheim gab nur Markus Eyting an Position zwei sein Einzel mit 3:6, 2:6 ab. Fabian Karbowiak (6:0, 6:2), Stefan Day (6:1, 6:0), Peter Koslowsky (6:4, 6:2) im Spitzeneinzel, Christian Brinkmann (6:1, 6:1) und Jan Frohnhofen (3:6, 6:3 und 10:8) gewannen. In den Doppeln taten die Gäste noch etwas für ihre Matchbilanz. Koslowsky/Eyting (6:2, 6:0), Brinkmann/Karbowiak (6:1, 6:2) und Sebastian Wilczek/Frohnhofen (6:1, 6:1) machten bei ihren Siegen kurzen Prozess.

(RP)
Mehr von RP ONLINE