Sprinter Rainer Heweling holt bei der Senioren-DM zwei Medaillen.

Leichtathletik : Zwei DM-Medaillen für Heweling

Der Weseler sprintet bei der Leichtathletik-Senioren-DM in der Altersklasse M 55 zu Silber über 100 Meter und Bronze über 200 Meter. Auch Sohn Simon ist bei der U 23-DM erfolgreich.

Der Weseler Reiner Heweling, der für den LAZ Rhede startet, stand bei der Deutschen Leichtathletik-Senioren-Meisterschaft in Leinefelde-Worbisgleich zweimal auf dem Podest. In der Altersklasse M 55 belegte er über 100 Meter den zweiten Platz. Über die 200 Meter wurde Heweling Dritter.

Im Vorlauf über 100 Meter zog er in 13,01 Sekunden ohne Mühe ins Finale ein. Dort verbesserte sich der Weseler auf 12,29 Sekunden und musste sich nur Jürgen Gruber (Aschaffenburg) um 0,06 Sekunden geschlagen geben. „Das war für mich Saisonbestzeit. Ich bin sehr zufrieden“, sagte Heweling. In drei Zeitendläufen wurden die Medaillen über 200 Meter vergeben. Dabei erreichte Rainer Heweling in 25,70 Sekunden die drittschnellste Zeit.

Sein Sohn Simon Heweling hatte es bei der U 23-DM in Wetzlar ebenfalls aufs Podium geschafft. Für die Startgemeinschaft Rhede-Sonsbeck-Bottrop stand nach nur zwei Trainingseinheiten in der U 23-Klasse die Sprintstaffel über viermal 100 Meter an. In 41,53 Sekunden holte sich das Quartett die Bronzemedaille. Pech hatte Simon Heweling über 200 Meter, die er, leicht angeschlagen, in 21,69 Sekunden als Zehnter beendete, danach aber auf weitere Starts verzichtete. Weiteres Resultat einer Weselerin: Weitsprung (W 40): 5. Silke Bennies, 4,80 Meter.

(RP)
Mehr von RP ONLINE