Lokalsport: Sportpreis geht an Antonia Locker

Lokalsport : Sportpreis geht an Antonia Locker

Vielseitigkeitsreiterin vom Stadtsportverband Hamminkeln ausgezeichnet.

Als Pony-Vielseitigkeitsreiterin ist Antonia Locker viel herumgekommen. Im ungarischen Kaposvar nahm die 15-Jährige an den Europameisterschaften teil, zuletzt war sie in Hamm-Rhynern bei den westfälischen Titelkämpfen. Jetzt wurde die für den RV Rhede startende Amazone aus Brünen vom Stadtsportverband Hamminkeln mit dem Sportpreis des zweiten Quartals ausgezeichnet.

Im Alter von zwei Jahren saß sie erstmals auf einem Vierbeiner, mit vier Jahren schnupperte sie in der Führzügelklasse auch schon Turnierluft. Fünf Jahre später spezialisierte sie sich auf die Vielseitigkeit. Es folgten Sieg auf Sieg, der Landesverband Westfalen lud sie zum Stützpunkttraining ein. Die Nominierung zum Bundesnachwuchschampionat in Warendorf folgte. Hier wurde Antonia Locker 2015 Zweite.

Für die Schülerin des Konrad-Duden-Gymnasiums schlossen sich deutsche Jugend-Meisterschaften sowie der Titelgewinn bei der westfälischen Meisterschaft 2016 an. Mit Andante wurde Antonia Locker 29. bei der Europameisterschaft.

(RP)
Mehr von RP ONLINE