Lokalsport: Spitzenreiter BW Dingden hat sich wieder gefangen

Lokalsport : Spitzenreiter BW Dingden hat sich wieder gefangen

Fußball: Der zuletzt erfolglose Bezirksligist schlägt Schlusslicht SV Haldern mit 5:1. Schon zur Pause steht es 3:0.

Fußball-Bezirksligist BW Dingden ist in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge erfüllten die Blau-Weißen ihre Pflichtaufgabe beim SV Haldern.

Der Spitzenreiter setzte sich beim Schlusslicht mit 5:1 (3:0) durch. "Es ist wichtig, dass wir gewonnen haben und wieder in der Spur sind", sagte BWD-Coach Dirk Juch. Mit dem Erfolg konnte der Aufsteiger seinen Vorsprung auf die Verfolger sogar auf drei Punkte ausbauen. Der Tabellenzweite TuB Bocholt verlor beim SC 1920 Oberhausen, der Dritte VfB Bottrop kam gegen den 1. FC Bocholt II nicht über ein 2:2 hinaus. "Unsere Bilanz ist auch trotz der jüngsten Niederlagen immer noch herausragend", stellte Juch fest, dessen Team auf harmlose Gastgeber traf. Beim SV Haldern stand mit Holger Pistel erstmals der neue Trainer an der Seitenlinie. Der langjährige Spieler der Halderner konnte die Pleite allerdings auch nicht verhindern. "Es war wichtig, dass wir mit einem 3:0-Vorsprung in die Pause gehen", sagte der BWD-Coach.

Bereits nach fünf Minuten verwandelte Michael Leyking einen Handelfmeter zum 1:0 für die Gäste. In der 21. Minute erhöhte Niklas Egeling mit seinem ersten Treffer im Trikot der Blau-Weißen auf 2:0. Leyking traf nach einem Foul an Deniz Tulgay mit dem Halbzeitpfiff erneut vom Punkt. Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Gäste das Geschehen. Erneut Egeling (52.) und Julian Weirather (71.) schraubten das Ergebnis in die Höhe. Die Gastgeber kamen mit dem Schlusspfiff zum Ehrentor. "Wir haben nachher nicht mehr so schwungvoll agiert. Aber das war in Ordnung. Auf dem tiefen Rasen war es auch nicht so einfach", sagte Juch.

BWD: J. Buers - Tulgay, Leyking (67. van der Heiden), Lange, Holtkamp, Weirather, S. Buers, Juch, Volmering, Kamps (67. Schneiders), Egeling (75. Ameling).

(RP)
Mehr von RP ONLINE