Lokalsport: Silvano Bedrina wird neuer Coach der TuS Drevenack

Lokalsport : Silvano Bedrina wird neuer Coach der TuS Drevenack

Fußball-B-Ligist TuS Drevenack hat die Trainer-Frage schnell geklärt. Nachdem sich der Verein und sein aktueller Coach Dieter Götz nicht über eine Vertragsverlängerung geeinigt haben (RP berichtete), wurde ein Nachfolger für die nächste Saison gefunden. Silvano Bedrina, derzeit beim A-Ligisten Wacker Walsum, übernimmt im Sommer den Tabellenneunten der Kreisliga B Gruppe zwei.

Dann liegen hinter Bedrina vier Jahre Wacker Walsum. Dort hatte der 43-Jährige seinen Abschied zum Saisonende bereits verkündet. Er hat keine so große Lust auf einen Neustart mit der Umstrukturierung des Vereins - Wacker Walsum und der SV Walsum kooperieren. "Eigentlich wollte ich ein Jahr Pause einlegen", sagt der Coach. Doch der Anruf von TuS-Abteilungsleiter Detlev Gubbels sorgte bei ihm für ein Umdenken. "Ich habe zügig ja gesagt. Denn die TuS Drevenack ist für mich eine Herzensangelegenheit."

Vier Jahre lang hat Silvano Bedrina vor seiner Zeit in Walsum bereits bei der TuS gearbeitet. Er führte die vierte Mannschaft in die Kreisliga B, die dann als zweites Team an den Start ging. Sein zweites Engagement in Drevenack ist erst einmal auf ein Jahr angelegt. "Ich kann mir aber definitiv eine längere Zusammenarbeit vorstellen", sagt der Trainer, der nun die Gespräche mit den Kickern des aktuellen Kaders führt. Als Fußballer war Silvano Bedrina beim SuS Dinslaken 09 und den Weseler Zebras aktiv.

(R.P.)