Lokalsport: SC Bislich: Ramms hört nach 56 Jahren im Vorstand auf

Lokalsport: SC Bislich: Ramms hört nach 56 Jahren im Vorstand auf

Beim Schieß-Club Sankt Sebastians Bislich ging eine Ära zu Ende. Zwei Vorstandsmitglieder, die sich lange für den Verein engagiert haben, stellten sich nicht mehr zur Wahl. Heribert Ramms, der Kassenwart und Geschäftsführer war, kandidierte nach 56 Jahren nicht mehr. Der stellvertretende Vorsitzende Heinz Evers war fast drei Jahrzehnte im Amt. Vorsitzender Patrick Zorn bedankte sich für ihren Einsatz und überreichte ihnen ein Geschenk.

Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Martin Winter ernannt. Neue Kassenwartin ist Barbara Krebs. Zudem wurden Heike Giesen (Schriftführerin), Maria Zorn (stellvertretende Kassenwartin), Tobias Pusch (stellvertretender Sportwart), Niklas Bruns (Jugendwart), Erich van Holt (stellvertretender Jugendwart) gewählt.

Die sportliche Bilanz des Clubs stimmte im vergangenen Jahr. Elf Schützen waren bei der Landesmeisterschaft dabei. Barbara Krebs und Christa van Holt starteten bei der Deutschen Meisterschaft. Bei der Bundesmeisterschaft der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften gewann das Team mit Barbara Krebs, Christa van Holt und Erika Evers in der Disziplinen Luftgewehr aufgelegt und Kleinkaliber aufgelegt die Bronzemedaille.

(RP)