Lokalsport: RV Kattenhorst erhält bei der Premiere viel Lob

Lokalsport : RV Kattenhorst erhält bei der Premiere viel Lob

Für die Verantwortlichen des RV Kattenhorst Hamminkeln-Töven war es ein Experiment. Nach zwei Turniertagen betrachteten sie es als gelungen. Erstmals hatte der Verein zu reinen Dressurtagen eingeladen. "Unsere Erwartungen sind absolut erfüllt worden", stellte Vorsitzender Philip Terörde fest. Das Turnier soll jetzt fest etabliert werden.

Die sieben Prüfungen reichten von einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L bis zur S*-Dressur. "Das Rheinland kann dankbar sein, dass es wieder ein neues tolles Turnier im Kalender gibt", lobte der Moerser Jakob Hetzel, der Dritter bei der Sankt-Georg-Prüfung wurde. Rang fünf sprang für Jana Kamps (Brünen) mit Rubin Sexy heraus, die zudem mit Froschkönigin Vierte in der Dressurpferdeprüfung L wurde. Diesen Wettbewerb beendete Lokalmatadorin Johanna Schulte mit Daddy's Cuddlingboy als Zweite. Clubkollegin Michaela Gosebrink kam mit Loerely in der Dressur Klasse M** mit Trense auf Rang vier. Renate Lackas (Gut Aap) erreichte mit Harald Platz drei in der M*-Dressur.

(RP)
Mehr von RP ONLINE