Lokalsport: Rot-Weiß-Turnier des BV findet zum 50. Mal statt

Lokalsport : Rot-Weiß-Turnier des BV findet zum 50. Mal statt

Jubiläum in der Rundsporthalle: Zum 50. Mal richtet der BV Wesel am Wochenende das Rot-Weiss-Turnier für Schüler und Jugendliche aus, einer der ersten Badminton-Wettbewerbe, der bundesoffen von einem Verein veranstaltet wurde.

Aussichtsreicher Teilnehmer des Gastgebers ist Hendrik Grgas, der 2017 die Konkurrenz in der Altersklasse U 15 dominierte und jetzt in der U 17 startet.

Mit mehr als 150 Meldungen ist die Veranstaltung sehr gut besucht und stellt das Helferteam um Turnierleiter Bertram Burgner, Vorsitzender des BV Wesel, vor eine große Herausforderung. Los geht es am Samstag um 9 Uhr mit dem Mädchen-Einzel, danach folgen das Jungen-Doppel und die Mixed-Wettbewerbe. Am Sonntag geht es um 9.30 Uhr mit dem Jungen-Einzel und dem Mädchen-Doppel weiter.

Langjähriger Turnierleiter war Hans-Dietmar Michels, sein Nachfolger ist seit 2002 Bertram Burgner. Zahlreiche deutsche Badmintongrößen holten sich in Wesel ihre ersten Pokale ab. Nationalspieler wie Marc Zwiebler, Juliane Schenk, Karin Schnaase und Uwe Scherpen trugen sich in die Siegerliste ein. Daneben gab es aber auch immer wieder Gewinner aus den eigenen Reihen wie Franz Tepass, Kerstin Weinbörner, Diane Lakermann und Andreas Ruth.

(RP)
Mehr von RP ONLINE