1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Leichtathletik: Rekordlauf mit einer kleinen Panne

Leichtathletik : Rekordlauf mit einer kleinen Panne

Dieter Kloß ließ sich vom Schmuddelwetter, das am Samstag zeitweise herrschte, die gute Laune nicht verderben. Der Sprecher des Organisationsteams des Weseler Hanse-Citylaufs hatte auch allen Grund, mit der siebten Auflage der Veranstaltung rundum zufrieden zu sein.

"Ich habe bislang nur positive Stimmen gehört. Wir haben mit 2350 Meldungen ein Rekordergebnis erzielt. Und die wichtigsten Rennen haben Läufer aus der Region gewonnen. Was wollen wir denn mehr?" sagte Kloß.

Da konnte es der Ausrichter verkraften, dass nicht so viele Zuschauer wie in den Jahren zuvor an der Strecke waren und einige Sportler, die gemeldet hatten, wegen des Wetters kurzfristig auf einen Start verzichteten.

Und eine kleine Panne fiel auch nicht sonderlich ins Gewicht. Bei einem Bambinirennen mussten die kleinen Starter 1000 statt der geplanten 400 Meter laufen. "Es hat ein Abstimmungsproblem gegeben.

Große Beschwerden haben wir deshalb nicht erhalten", sagte Kloß. Der Bitte einiger Eltern, auf den Urkunden jetzt die tatsächlich gelaufene Strecke abzudrucken, kommen die Organisatoren nach. "Die Urkunden werden geändert und können im Foyer des Rathauses abgeholt werden", meinte Kloß.

Er freute sich, dass es dem Stadtsportverband gelungen ist, gut 1500 Schüler aus Wesel auf die Strecke zu bringen. "Wir wollen die Weseler mit diesem Lauf bewegen. Das haben wir wieder geschafft", sagte Kloß. Eine Selbstverständlichkeit ist es nicht. "Respekt! Da steckt schon eine Menge Arbeit dahinter, so viele Schulen zur Teilnahme an einer Laufveranstaltung zu bewegen", meinte Thomas Wingerath, Organisator des Hamminkelner Citylaufs.

  • Der Ball im Gebiet des Fußball-Verbandes
    Neue Corona-Regeln : Das hat der Fußball-Verband Niederrhein entschieden
  • Die Corona-Pandemie schränkt den Sport wieder
    Neue Corona-Schutzverordnung : 2G im Amateursport – so geht es weiter
  • Ein Tischtennis-Schläger liegt auf einer Platte.
    Tischtennis : MTV II behauptet sich in der Landesliga-Spitzengruppe

Neuerungen bewähren sich

Bewährt haben sich die beiden Neuerungen im Programm. Mit der Resonanz beim Einsteigerlauf über 100 Meter für Kinder im Alter bis drei Jahren (20 Meldungen) und beim Rennen über 2500 Meter (155) für, so Kloß, "nicht ganz so ambitionierte Läufer" waren die Organisatoren zufrieden.

Die Läufe werden im Programm bleiben, dass für Dieter Kloß "von den Strecken her" ausgereizt ist. "Mehr kann man bei so einer Veranstaltung nicht anbieten", meinte der Vorsitzende der Lauffreunde HADI Wesel, die mit GW Flüren und dem Weseler TV für die Organisation zuständig waren. Die Clubs wurden dabei von 150 Helfern unterstützt. "Alle haben prima mitgearbeitet", lobte Dieter Kloß.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Hanse-Citylauf 2011 in Wesel

(RP)