Lokalsport: Reiner Heweling ist Nordrhein-Meister

Lokalsport : Reiner Heweling ist Nordrhein-Meister

Der Sprinter des Weseler TV siegt in der Altersklasse M 50 über 100 Meter in 12,21 Sekunden.

Es ist gerade ein paar Tage her: Im heimischen Auestadion sicherte sich Simon Heweling, Leichtathlet des Weseler TV, bei der Nordrhein-Meisterschaft der Jugend in der Altersklasse U 20 die Sprint-Titel über 100 und 200 Meter. Bei den offenen Nordrhein-Titelkämpfen der Senioren, die jetzt in Uerdingen stattfanden, zog sein Vater nach. Reiner Heweling siegte bei den Männern in der Altersklasse M 50 über 100 Meter in 12,21 Sekunden souverän und befindet sich damit voll auf Kurs für die anstehenden Deutschen Meisterschaften.

"Das hat Seltenheitswert. Vater und Sohn werden beide in einem Jahr Landesmeister über 100 Meter", freute sich auch Coach Roman Buhl über den Coup. Ganz zufrieden sei der WTV-Athlet mit seiner Zeit zwar nicht gewesen, diese hätte aber auch die anstrengenden letzten Tage widergespiegelt. So konnte Reiner Heweling wegen Wadenkrämpfen dann auch nicht mehr über die 200 Meter an den Start gehen. Der Sohn hat also noch einen Titel Vorsprung.

Reiner Heweling war nicht der einzige Teilnehmer des Weseler TV, der bei den Meisterschaften des Landesverbandes Nordrhein in Krefeld auf dem Treppchen stand. Im 1500-Meter-Lauf sicherte sich Helge Rademacher, der ebenfalls in der Altersklasse M 50 startete, in 5:51,36 Minuten die Bronzemedaille. Rademacher war nach dem Rennen "super zufrieden" mit seinem Ergebnis. Er habe sogar noch Reserven gehabt.

Gleich zwei Medaillen konnte seine Clubkollegin Stefanie Tielsch (W 35) mit nach Hause nehmen. Vor allem mit dem Resultat von 35,31 Metern im Speerwurf, das Platz zwei bedeutete, konnte sie ausgesprochen zufrieden sein. Im Kugelstoßen reichten 9,52 Meter zu Rang drei. Im Diskuswurf belegte die WTV-Athletin mit 28,40 Metern den fünften Rang.

(RP)
Mehr von RP ONLINE