Radrennen "Rund um Hamminkeln" startet am Sonntag um 11 Uhr

Radsport : Großes Fahrerfeld bei „Rund um Hamminkeln“

Zum Radrennen, das am Sonntag ab 11 Uhr stattfindet und von der RG Haldern 03 ausgerichtet wird, werden rund 600 Teilnehmer erwartet.

Volker Maas blickt optimistisch dem kommenden Sonntag entgegen, die Vorbereitungen laufen bisher weitgehend reibungslos. „Wir haben auch etwas mehr Anmeldungen als bei der Premiere“, sagt der Vorsitzende des Radsportvereins RG Haldern 03. Gut 300 sind es bisher für den von seinem Verein organisierten Radsporttag „Rund um Hamminkeln“.

Der Startschuss zum ersten von sechs Rennen im Loikumer Rott fällt um 11 Uhr. Mit Paul Mölls-Hüfing ist dann auch direkt ein Lokalmatador in der U-15-Klasse dabei. Gegen 15.20 Uhr soll der Startschuss für das letzte Rennen fallen.

Bei den Nachmeldungen geht der RG-Vorsitzende mindestens noch einmal von rund 300 Startern aus. „Allerdings ist dies auch stark vom Wetter abhängig, denn es besteht schon ein großer Respekt vor einer nassen Fahrbahn“, sagt Volker Maaß. Die Wetteraussichten für Sonntag sehen derzeit aber ganz gut aus: 22 Grad, bewölkt, kein Regen.

Komplett unabhängig von den Witterungsbedingen ist das Erscheinen von Fabian Wegmann. Der ehemalige Profifahrer aus Münster wird Autogramme geben. In einem aufgestellten Sparschwein werden zudem Spenden gesammelt, die an die Kindertagesstätten in Hamminkeln fließen sollen. Beim Prominenten-Rennen geht Volker Maas davon aus, dass Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski wohl aus gesundheitlichen Gründen fehlt und nur zuschaut.

(R.P.)
Mehr von RP ONLINE