1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: PSV Wesel und FC Kleve trennen sich 2:2

Fußball : PSV Wesel und FC Kleve trennen sich 2:2

Oberligist zeigt gelungene Generalprobe. Sonntag geht's wieder los. Marian Michels bleibt nun doch.

Nach den vielen personellen Rückschlägen, die der PSV Wesel in den letzten Monaten hinnehmen musste, gibt es nun endlich auch einmal wieder eine positive Nachricht. Der Fußball-Oberligist kann in den restlichen Partien der laufenden Saison doch mit Marian Michels planen. Der Abwehrspieler, der im vergangenen Jahr ein Auslandssemester in China absolvierte, wollte nun im Land des Lächelns eigentlich auch seine Bachelor-Arbeit schreiben. Zum Glück für den PSV, hat Michels seine Pläne aber jetzt geändert. "Er bleibt in Deutschland und steht uns damit wieder zur Verfügung. Ich bin sehr froh darüber", sagte PSV-Trainer Roger Rütter, für dessen Team es am kommenden Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim TuS Bösinghoven wieder ernst wird.

Zuvor absolvierte der Oberligist am Dienstagabend noch ein letztes Testspiel. Obwohl der PSV Wesel beim Landesligisten 1. FC Kleve nicht über ein 2:2 (0:0) hinauskam, war es eine gelungene Generalprobe. "Kleve ist ein starker Gegner, der gegen uns auch immer besonders motiviert ist. Es war ein gutes Spiel, unsere Jungs hatten Spaß und konnten noch einmal Selbstvertrauen tanken", meinte Rütter.

  • Lokalsport : Aufstieg im Blick - Wesel vor der Brust
  • (Symbolbild)
    Tischtennis im Kreis Wesel : Voerder Damen bringen einen Punkt aus Düsseldorf mit
  • (Symbolbild)
    Tischtennis : Ein starker Wolfgang Gerth ist für GW Flüren zu wenig

Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Sebastian Kaczmarek (50.) die Gastgeber in Führung. Eray Tuncel (57., 60.) gelang anschließend mit zwei Treffern innerhalb von nur drei Minuten die Wende für den PSV. Christopher Abel vergab wenig später die große Chance zum 3:1. Im Gegenzug kassierten die Gäste nach einem Eckball das 2:2 durch Pascal Hühner (71.). "Das Unentschieden war am Ende leistungsgerecht", meinte Roger Rütter.

Er geht mit einem guten Gefühl in das erste Oberliga-Wochenende des Jahres. Das liegt auch daran, dass er am Sonntag außer den Langzeitverletzten Marvin Schweds und David Mittelstädt sowie Christoph Ley (erkrankt) alle Mann an Bord haben wird. Neben Marian Michels steht auch Jim Grimm nach längerer Pause wieder zur Verfügung. Zudem hat der Club Berkay Kürekci vorzeitig zum Senior erklärt. Der A-Jugendliche trainiert seit einigen Tagen beim PSV mit und hinterlässt bislang einen guten Eindruck.

(RP)