Lokalsport: PSV Wesel schließt Trainingslager mit 0:3-Niederlage ab

Lokalsport : PSV Wesel schließt Trainingslager mit 0:3-Niederlage ab

Fußball-Landesligist PSV Wesel schloss ein intensives Trainingslager-Wochenende gestern mit einem Testspiel beim Bezirksligisten VfB Bottrop ab. Den Kickern waren die vorangegangenen Strapazen - überwiegend wurde in Velbert im Athletik-Bereich gearbeitet - von Beginn an deutlich anzumerken. Gegen den eine Klasse tiefer spielenden Kontrahenten verlor die Mannschaft von Trainer Björn Assfelder mit 0:3 (0:2).

"Das war zu erwarten. Die mentale Frische hat gefehlt, die körperliche noch mehr. Ich wollte einfach auch sehen, wie die Jungs mit der Situation umgehen", sagte Assfelder. Dabei hatten seine Schützlinge einige Chancen, um das Ergebnis erfreulicher zu gestalten. Die größte Gelegenheit vergab Admir Begic (40.), der einen an ihm verursachten Foulelfmeter ausließ. Der PSV kassierte in der zweiten und zehnten Minute zwei frühe Gegentore. Die Mannschaft steigerte sich in der zweiten Halbzeit, musste zehn Minuten vor Schluss aber noch den dritten Gegentreffer hinnehmen.

Erfreulich: Nach mehr als einem Jahr Verletzungspause feierte Pascal Bongers nach dem Wechsel sein Comeback im PSV-Trikot.

(tik)
Mehr von RP ONLINE