PSV Wesel III gewinnt Hallen-Stadtmeisterschaft für zweite Teams.

Fußball : PSV III ungeschlagen zum Erfolg

Souveräner Titelgewinn bei der Hallen-Stadtmeisterschaft für zweite Mannschaften.

Der PSV Wesel III ist in die Fußstapfen der eigenen zweiten Garnitur getreten. Da das in der Kreisliga B kickende Team für Wesel Anadolu Spor an der Hallen-Stadtmeisterschaft der ersten Mannschaften teilgenommen hatte, war das Team von Trainer Stefan Terhorst gestern nicht dabei und somit auch die Titelverteidigung nicht möglich. Dafür sicherte sich die dritte Mannschaft des PSV den Titel und siegte ungeschlagen mit zehn Punkten und 21:5-Toren.

Aufgrund der nur noch fünf Teilnehmer hatten der Stadtsportverband Wesel und Ausrichter SV Ginderich die Spielzeit von 15 auf 2 x 10 Minuten verlängert. Hinter dem PSV Wesel III platzierten sich Viktoria Wesel II (9 Punkte/13:15-Tore), SV Büderich II (6/13:11), Weseler SV II (4/10:15) und der SV Bislich II (0/8:19).

„Alles ist ruhig und in normalem Rahmen abgelaufen, da gab es nichts zu bemängeln“, sagte Georg Lörcks, Vorsitzender des SV Ginderich. Sein Verein hatte neben den Titelkämpfen bei den Senioren auch die Meisterschaften der Jugend ausgerichtet. „Mit der Resonanz sind wir zufrieden“, so Lörcks. Rund 200 Zuschauer waren am gestrigen Sonntag in der Rundsporthalle, am Tag zuvor beim Turnier der ersten Teams war es richtig voll. Der SV Ginderich hatte 80 Helfer im Einsatz, die teilweise bis zu zwölf Stunden täglich beschäftigt waren. „Das waren schon harte fünf Tage“, so Lörcks. Ergebnisse: Weseler SV II - SV Büderich II 2:6, SV Bislich II - Viktoria Wesel II 3:4, PSV Wesel III - SV Bislich II 8:1, SV Büderich II - Viktoria Wesel II 3:4, PSV Wesel III - SV Büderich II 3:0, Viktoria Wesel II - Weseler SV II 4:2, Viktoria Wesel II - PSV Wesel III 1:7, Weseler SV II - SV Bislich II 3:2, PSV Wesel III - Weseler SV II 3:3, SV Büderich II - SV Bislich II 4:2.

(R.P.)