PSV Wesel dominiert Weseler Stadtmeisterschaft für den Nachwuchs.

Fußball : Stadtmeisterschaft: Vier Titel für PSV-Nachwuchs

Die Weseler Jugendfußballer ermitteln auf der Anlage des Büdericher SV ihre neuen Titelträger. Schwache Beteiligung bei den A- und B-Junioren.

Der PSV Wesel war bei der Weseler Fußball-Stadtmeisterschaft für den Nachwuchs, die auf der Anlage des Büdericher SV ausgetragen wurde, der große Dominator. Die A-, B-, C- und D-Junioren sorgten dafür, dass sich der Verein vier von fünf möglichen Titeln holte. Nur die JSG Wesel unterbrach bei den E-Junioren die Überlegenheit des PSV.

Nur drei Vereine oder Spielgemeinschaften hatten bei den A-Junioren ein Team gemeldet. Der Favorit PSV Wesel setzte sich durch, besiegte erst die JSG Flüren/Bislich mit 2:0 und schließlich Viktoria Wesel mit 7:1. Auf Rang zwei landete die JSG Flüren/Bislich, die sich mit 4:0 gegen die Viktoria behauptete. Auch bei den B-Junioren war der PSV nicht zu bezwingen. Hier nahmen immerhin fünf Teams teil. Zweiter wurde die JSG Wesel vor dem PSV Wesel II. Platz vier ging an die JSG Flüren/Bislich vor Viktoria Wesel.

Die C-Junioren des PSV Wesel holten sich unter sechs an den Start gegangenen Mannschaften den Titel. Für den PSV gab es in dieser Spielklasse sogar einen Doppelsieg. Die von Thomas Kult trainierte Erstvertretung gewann alle fünf Spiele und verwies damit den PSV Wesel II, der sich der ersten Mannschaft nur knapp mit 1:2 geschlagen geben musste, auf den zweiten Platz. Allerdings spielte der spätere Sieger gegen die eigenen Vereinskameraden über weite Strecken der Partie auch mit angezogener Handbremse. Den dritten Rang belegte die erste Mannschaft der JSG Wesel. Auch der Stadtmeistertitel bei den D-Junioren ging nicht ganz unerwartet an den PSV Wesel, der sich im Vergleich mit sieben weiteren Teams am Ende durchsetzte.

Bei den E-Junioren waren immerhin gleich zehn Teams an den Start gegangen, die in zwei Fünfer-Gruppen gegeneinander antraten, um so die Teilnehmer am Halbfinale zu ermitteln. Der Sieger hieß diesmal nicht PSV Wesel, sondern die die JSG Wesel hatte die Nase vorn. Am Ende gab es sogar einen Doppelerfolg für die JSG, deren Zweitvertretung auf Platz zwei landete. Dritter wurde der PSV Wesel II vor der JSG Flüren/Bislich II. Auch die weiteren Platzierungen wurden ausgespielt: Platz fünf ging an den PSV Wesel I, Rang sechs an Anadolu Spor. Siebter wurde die JSG Flüren/Bislich I vor Viktoria Wesel, PSV Wesel III und Gastgeber Büdericher SV.

Der gestrige Abschlusstag gehörte auf der Anlage des Büdericher SV den jüngsten Kickern, die mit Anhang noch einmal für reichlich Trubel sorgten. Sieger wurden bei den Bambini (7 Teams) und den F-Junioren (10 Teams) nicht ausgespielt. Denn die jeweiligen Turniere waren wie üblichFair-Play-Treffs.

(tik)
Mehr von RP ONLINE