1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: PSV II will endlich den Heimfluch besiegen

Fußball : PSV II will endlich den Heimfluch besiegen

Die Saison hatte für den PSV Wesel II so gut begonnen. In den ersten vier Partien gab es für den Fußball-Bezirksligisten zwei Siege und zwei Unentschieden. Das Team von Trainer Aycin Özbek hatte es sich bereits in der oberen Tabellenhälfte gemütlich gemacht. Doch zuletzt lief es vor allem in den Heimspielen nicht mehr rund. In den vergangenen beiden Partien auf eigener Anlage hatte der PSV II jeweils das Nachsehen und kassierte dabei neun Gegentore.

Insgesamt sind die mittlerweile auf Rang neun zurückgefallenen Lackhausener neben Schlusslicht Rheinwacht Erfgen die einzige Mannschaft, die vor eigenem Publikum noch nicht gewonnen hat. "Irgendwie schaffen wir es nicht, zu Hause zu gewinnen. Momentan haben wir in der Defensive Probleme und machen dort zu viele Fehler", sucht Özbek nach Erklärungen.

Ihn wird es wahrscheinlich nicht sonderlich freuen, dass der PSV II am Sonntag erneut der Gastgeber sein wird. Der punktgleiche Tabellennachbar SV Hönnepel-Niedermörmter II tritt beim PSV Wesel II an. "Das ist ein unberechenbarer Gegner. Aber wir müssen auf uns schauen. Es geht darum, kompakter und stabiler zu stehen", sagt Özbek. Er muss Sonntag auf Torhüter Jens Esser verzichten. Für ihn rückt Richard Hoffacker zwischen die Pfosten. Außerdem fällt Kevin Schuch aus.

(me)