1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: PSV hofft auf ein erfolgreiches Wochenende

Fußball : PSV hofft auf ein erfolgreiches Wochenende

Das anstehende Fußball-Wochenende kann für den PSV Wesel ein historisches werden. Die zweite Mannschaft hat in der Bezirksliga noch alle Chancen auf den Klassenerhalt. Und in der Kreisliga C macht sich sowohl das dritte als auch das vierte Team des Vereins noch Hoffnungen auf den Aufstieg.

Die einzige Auswahl, für die es am morgigen Sonntag um nichts mehr geht, ist der Landesliga-Kader von Trainer Roger Rütter. Dieser drückt dementsprechend vor allem seinen Vereinskameraden die Daumen. "Das kann ein richtig toller Tag für unseren Club werden. Wir werden unseren Teil dazu beitragen und die zweite Mannschaft in ihrem entscheidenden Heimspiel personell unterstützen", kündigt Rütter an.

Sein Team tritt morgen zum Abschluss einer erfolgreichen Saison in der Landesliga beim Vizemeister Viktoria Goch an, der bereits am vergangenen Wochenende alle Chancen auf den Aufstieg in die Niederrheinliga verspielt hat. "Das ist schade. Es wäre sonst noch ein wenig Brisanz in der Partie gewesen. Wir fahren trotzdem dahin, um zu gewinnen", sagt Rütter, der gestern einen weiteren personellen Gewinn vermelden konnte.

Marian Michels, der zur Zeit ein Auslandssemester macht und davor für den NRW-Ligisten SV Schermbeck auflief, ist der dritte Neuzugang für die kommende Saison. Co-Trainer Axel Zehle hört hingegen beim PSV auf. Er will sich verstärkt auf seinen Job als Mentalcoach bei Fortuna Düsseldorf konzentrieren. Neuer Co-Trainer beim PSV Wesel wird Marcel Kirsch.

(RP)