Lokalsport: Potthoff bleibt Trainer des TuS Haffen-Mehr

Lokalsport : Potthoff bleibt Trainer des TuS Haffen-Mehr

Frank Potthoff wird den TuS Haffen-Mehr, der in der Fußball-Kreisliga B Gruppe zwei als Drittletzter mit nur acht Punkten auf dem Konto in Abstiegsgefahr schwebt, auch in der kommenden Saison trainieren. Fußball-Obmann Michael an Haack gab bei der Reeser Stadtmeisterschaft in der Sporthalle am Westring bekannt, dass der Verein den Vertrag mit dem Übungsleiter verlängert hat. "Die Tradition, bei den Titelkämpfen in der Halle mitzuteilen, wer die Mannschaft in der nächsten Saison trainieren wird, habe ich irgendwann einmal eingeführt. Und das ziehe ich jetzt auch durch", sagte an Haack. Er betonte, dass die Gespräche sehr harmonisch verlaufen seien. "Es war nur eine reine Formsache."

Darüber hinaus setzt der TuS auch beim kickenden Personal für die kommende Spielzeit auf Kontinuität. Alle Akteure des aktuellen Aufgebots haben ihre Zusage für eine weitere Saison gegeben. "Mit dem Kader, den wir momentan zur Verfügung haben, sollten wir den Klassenerhalt auch schaffen", sagte der Obmann.

Der TuS belegte bei der Stadtmeisterschaft den vierten Platz. Den Titel sicherte sich überraschend der B-Ligist BW Bienen, der aufgrund des besseren Torverhältnisses vor dem A-Ligisten SV Rees erfolgreich war. Dritter wurde Fortuna Millingen (Kreisliga A), während der Bezirksligist SV Haldern nur Letzter wurde.

(tt)
Mehr von RP ONLINE