Lokalsport: Poolbillard: PBSC II kassiert erneut eine klare Niederlage

Lokalsport : Poolbillard: PBSC II kassiert erneut eine klare Niederlage

Der PBSC Wesel II musste in der Poolbillard-Oberliga beim 2:6 im Heimspiel gegen den Spitzenreiter TV Borghorst die nächste deutliche Niederlage einstecken. Obwohl der Tabellensiebte diesmal mit der Stammbesetzung antreten konnte, lag er schon nach der Hinrunde mit 1:3 zurück. Lediglich Frank Heun punktete im 8-Ball. Auch in der Rückrunde gewann der PBSC nur die Partie 8-Ball. Diesmal war Rainer Köster der Sieger.

Das dritte Team des Clubs bezwang in der Verbandsliga die SG Borken mit 6:2 und verbesserte sich dadurch auf den vierten Platz. Den Grundstein für diesen Erfolg legte das Team bereits in der Hinrunde, in der Hieronymus Kleinpass(14.1 endlos), Titus Beermann (9-Ball) und Hardy Heweling (8-Ball) für eine 6:2-Führung sorgten. Hardy Heweling (14.1 endlos) und Hieronymus Kleinpass (8-Ball) waren dann noch einmal erfolgreich. Christopher Mertz (10-Ball) steuerte den sechsten Zähler bei.

(RP)