Lokalsport: PBSC punktet im Abstiegskampf

Lokalsport : PBSC punktet im Abstiegskampf

Poolbillard: Regionalliga-Neuling erreicht einen Sieg und ein Unentschieden.

Der Klassenerhalt in der Poolbillard-Regionalliga ist wieder ein Stückchen näher gerückt. Neuling PBSC Wesel brachte von seinen Gastspielen beim PBV Anderten und beim ASC Göttingen drei Zähler mit. Der Vorsprung vor den Abstiegsrängen vergrößerte sich auf zwei Punkte.

In der Hinrunde hatten die Weseler das Team aus Hannover-Anderten bereits mit 7:1 in die Schranken verwiesen. Nun gab es einen 5:3-Erfolg. Marcel Spann (8-Ball, 9-Ball), Jörg Saborowski (10-Ball, 14.1 endlos) und Torben Kretzschmann (10-Ball), der den entscheidenden fünften Punkt holten, waren erfolgreich.

Schlusslicht ASC Göttingen liegt dem PBSC nicht. Wie schon im Hinspiel reichte es nur zu einem 4:4. Dabei hatte es nach der ersten Serie bei einem 1:3-Rückstand sogar nach einer Niederlage ausgesehen, als nur Jörg Saborowski (10-Ball) gepunktet hatte. Doch Holger Gurzan (8-Ball), Marcel Spann (9-Ball) und Torben Kretzschmann (10-Ball) sorgten mit ihren Siegen noch für einen wichtigen Zähler.

(RP)
Mehr von RP ONLINE