1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Wassersport: NRW-Cup: Platz eins und drei für Cramer-Crews

Wassersport : NRW-Cup: Platz eins und drei für Cramer-Crews

Einen großen Erfolg gab es für den Yacht-Club Wesel bei der Segelregatta um den NRW-Cup auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden. Matthias Cramer gewann mit seiner Crew auf der Yacht "X 4 Fun" die Gesamtwertung. Sein Bruder Thomas Cramer erreichte mit seinem Team auf der "See you" den dritten Platz. "Normalerweise segeln wir nicht gegeneinander, sondern eher in einer Mannschaft. Doch in diesem Jahr ist es uns das erste Mal gelungen, zwei Teams zusammenzustellen. Dass wir bei der Premiere dann beide gleich einen Platz auf dem Treppchen geschafft haben, freut uns riesig", sagte Matthias Cramer. Der NRW-Cup war die erste von fünf Regatten, bei denen der Westdeutsche Meister der Seesegler ermittelt wird.

Matthias Cramer machte den Gesamtsieg mit seinem Team erst auf der letzten Wettfahrt über die Langstrecke perfekt. Nachdem er in den ersten beiden Läufen die Plätze eins und zwei belegt hatte, musste er noch einmal um den Erfolg bangen. Denn bei der dritten Wettfahrt segelte die "X 4 Fun" wegen eines Fehlstarts nur auf den neunten Rang. Doch auf der Langstrecke setzte sich das Team wieder gegen die Konkurrenz durch und sicherte sich noch den Sieg.

Thomas Cramer belegte mit seiner Crew bei der abschließenden Wettfahrt den dritten Rang, nachdem die Besatzung mit der "See you" zuvor einen ersten und zwei vierte Plätze erreicht hatte. "Dass wir mit zwei Yachten aus Wesel die Pokale mitnehmen konnten, ist eine tolle Sache. Besonders stolz bin ich darauf, dass meine Tochter Isabelle ihren Job auf dem Vorschiff so gut gemacht hat", sagte Thomas Cramer, der wie sein Bruder schon seit 30 Jahren auf Regatten startet.

(RP)