Lokalsport: Mewes König sichert sich die Bronzemedaille

Lokalsport : Mewes König sichert sich die Bronzemedaille

Der Leichtathlet des Weseler TV sprintet bei der Nordrhein-Meisterschaft auf Platz drei.

Mewes König, Leichtathlet des Weseler TV, sicherte sich bei der Nordrhein-Hallenmeisterschaft der Jugend U 16 eine Medaille. Er erreichte in der Altersklasse M 15 über 60 Meter in 7,57 Sekunden den dritten Platz, nachdem er schon im Vorlauf in 7,56 Sekunden die drittschnellste Zeit erzielt hatte. Eine weitere Medaille verpasste König knapp. Er wurde im Kugelstoßen nach einer Steigerung auf 12,17 Meter Vierter. Max Seidler (M 15) verpasste über 60 Meter in 8,50 Sekunden das Finale.

Besser lief es für Alexandra Kubis (W 15). Die Dreispringerin erreichte mit 8,42 Meter den siebten Platz. Olivia Goller (W 14) blieb bei ihrem ersten Start bei der Landesmeisterschaft im 60-Meter-Sprint beim Start des Vorlaufs mit ihren Spikes im Block hängen und kam deshalb erst nach 8,78 Sekunden ins Ziel.

Pech für den Weseler TV war, dass eine Titelkandidatin kurzfristig auf ihren Start bei der Landesmeisterschaft verzichten musste. Paula Müller musste wegen einer Grippe passen. Müller wäre in der Klasse W 15 im Kugelstoßen die Favoritin gewesen. Den Titel holte sich jetzt die Moerserin Jessica Tanyi mit 11,06 Meter - eine Weite, die Paula Müller in dieser Saison schon überboten hat. Wegen ihrer Absage konnte auch die 4 x 200-Meter-Staffel der SG Rhein-Lippe, die von den Vereinen WTV, SV Spellen und TV Voerde gebildet wird, nicht starten.

  • Lokalsport : Mewes König gewinnt Titel über 60 Meter
  • Lokalsport : Offergeld sprintet in Bestzeit zum Nordrhein-Titel
  • Lokalsport : Leichtathlet Thelen gewinnt Medaille im 60-Meter-Sprint

Bei der Deutschen Hallen-Meisterschaft der Senioren belegte WTV-Athlet Peter Gruhn (M 45) im Hochsprung mit 1,69 Metern den vierten Platz.

(RP)
Mehr von RP ONLINE