Lokalsport: Marvin Müller vom WSV Schermbeck ist ein Ironman

Lokalsport : Marvin Müller vom WSV Schermbeck ist ein Ironman

Der WSV Schermbeck hat einen Ironman in seinen Reihen. Marvin Müller meisterte in Frankfurt 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und den anschließenden Marathonlauf. Nach 12:11,35 Stunden erreichte er glücklich und stolz das Ziel. Er belegte den 100. Platz in der Altersklasse der 25- bis 29-Jährigen.

Bereits um 7 Uhr stand im Langener Waldsee das Schwimmen an. Dabei zog sich der Schermbecker in seiner vermeintlich schwächsten Disziplin gut aus der Affäre und legte die 3,8 Kilometer in 1:19,12 Stunden zurück. Danach ging es aufs Rad. Die zahlreichen Zuschauer an der Strecke ließen die Anstiege ein wenig leichter erscheinen. Nach 5:42,19 Stunden folgte der Wechsel zum abschließenden Lauf über 42,195 Kilometer. Die kraftraubende Radstrecke und Temperaturen von mehr als 30 Grad machten Müller zu schaffen. Doch nach 4:59,14 Stunden hatte er auch die letzte Herausforderung bewältigt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE