Leichtathletik-Wettbewerb in Wesel mit vielen Teilnehmern

Leichtathletik : Nachwuchs-Teams präsentieren sich in guter Form

Der Wettbewerb für Kinder in der Region Nord wird vom Weseler TV ausgerichtet. Das Team „Flinke Flöhe“ des WTV sichert sich den Sieg.

Als guter Gastgeber präsentierte sich der Weseler TV beim ersten Kinderleichtathletik-Wettbewerb der Region Nord im neuen Jahr. Etwas Glück hatte dabei der Ausrichter, dass er das direkt neben der Leichtathletikhalle liegende Mehrzweckfeld aufgrund des schönen Wetters ebenfalls nutzen konnte, da ansonsten die Halle mit Eltern, Großeltern und Freunden wohl zu voll geworden wäre.

Die U-8-Kinder hatten als Mannschaft einen 30-Meter-Sprint, einen Medizinball-Druckstoß, eine Einbein-Hüpfer-Staffel sowie eine Hindernis-Spendelstaffel zu absolvieren. Am Ende hatten sowohl die Talente des LAZ Rhede als auch die „Flinken Flöhe“ des Weseler TV sechs Punkte auf dem Konto, so dass es zwei Sieger gab. „Es ist toll zu sehen, mit welchen Eifer die jüngsten WTV-Sportler dabei sind“, sagte der Weseler Trainer Ingo Peplau.

Auch beim Sprint wurde um jede Sekunde gekämpft. Foto: WTV. Foto: WTV

In der Altersklasse U 10 gingen zwölf Teams an den Start. Dort galt es im 40-Meter-Sprint, Dreisprung-Wechselsprung, Zwei-Kilogramm-Kugelstoß und in einer Hindernis-Spendenstaffel die besten Mannschaften zu küren. Hier landete das Team Wieselflink I des Weseler TV als Vierter direkt vor dem Team Wieselflink II.

WTV-Trainerin und Organisatorin Imke Kohrt war voll des Lobes für ihe Schützlinge: „Ich habe beide Mannschaften etwa gleich stark aufgestellt, was ja auch das Ergebnis deutlich zeigt. Beide lagen etwa gleichauf. Alle haben bis zum Schluss für ihre Mannschaft gekämpft.“ Sieger wurde die Mannschaft aus Uerdingen. Auch die U-12-Teams kämpften verbissen um den Sieg, den schließlich die LAV Oberhausen für sich reklamieren konnte.

Das Team Wesel I landete auf dem vierten Platz, die zweite WTV-Mannschaft platzierte sich auf Rang acht. „Der Einsatz unserer Gruppenhelfer Helen und Matthias Bur sowie Mewes König ist den Kindern ein gutes Vorbild und zeigt ihnen auch, wie man sportlich erfolgreich sein kann“, sagten die Trainer Kerstin Priewe und Ingo Peplau.

Die Weseler Teams, U8: Paul Peplau, Mia Kock, Lars Sip, Phil Daufeldt, Lena-Maria Mosters, Dean Fink, Mia Karola Killmann, Armin Günther. U10, Team Wieselflink I: Hanna Schulte, Malia Neumann, Lou Becker, Emelie Heßling, Katharina Peplau, Merle Stegmann, Ole Stegmann, Lennard Friedrich. Team Wieselflink II: Paul Schnitzler, Paul Ridder, Liliane Eberhard, Lena Peerenboom, Merle Dambacher, Rosalie Peisker, Jonas Hesse, Justus Hochstein. U12, Weseler TV I: Vincent Bur, Moritz Hospital, Maximilian Körner, Lasse Priewe, Jan-Niklas Peplau, Max Groos, Ilyas Hava, Bent Schlusemann, Luke Goller, Til Ratzke. Weseler TV II: Alpha-Marie Wenting, Marit Haupt, Enna Bläsius, Emmi Küpper, Nike Schumann, Annina Emmenegger, Julia Licht, Johanna Berensmeier.

(RP)
Mehr von RP ONLINE