Lokalsport: Kreisliga B: Spitzenreiter PSV Wesel II bleibt in der Erfolgsspur

Lokalsport : Kreisliga B: Spitzenreiter PSV Wesel II bleibt in der Erfolgsspur

Das Team feiert beim 5:1 gegen den TuS Haffen-Mehr den neunten Sieg in Serie. Drei Eigentore des SVS II beim 1:7 gegen den Tabellenführer.

SV Werth - BW Wertherbruch 0:1 (0:1) Spitzenreiter BW Wertherbruch hat in der Gruppe eins der Fußball-Kreisliga B nach dem knappen Sieg weiter vier Punkte Vorsprung vor dem VfB Rheingold und sechs Zähler vor dem Dritten TuB Bocholt II, der zwei Spiele weniger ausgetragen hat. "Der Gegner hat uns alles abverlangt", sagte der Wertherbrucher Trainer Rene Olejniczak. Den entscheidenden Treffer für die Gäste erzielte Matthias Schlebusch in der 19. Minute.

DJK Rhede - PSV Wesel III 1:0 (0:0) Schlusslicht PSV Wesel III kassierte in der 75. Minute das Tor, das die 21. Niederlage in der 23. Partie der Saison besiegelte.

PSV Wesel II - TuS Haffen-Mehr 5:1 (5:0) Spitzenreiter PSV Wesel II feierte in der Gruppe zwei der Kreisliga B gegen den Neuling den neunten Sieg in Folge. "In der ersten Halbzeit haben wir dem Gegner keine Chance gelassen. Nach dem Wechsel haben wir Kräfte gespart", sagte PSV-Coach Stefan Terhorst. Kevin Schuch (7., 21., 45.) und Erik Schlebes (28., 30.) schossen die Tore des Gastgebers, der fünf Punkte vor Verfolger VfR Mehrhoog liegt. "Wir haben ein sehr schweres Restprogramm und müssen daher konzentriert und fokussiert bleiben", sagte Terhorst.

TuS Drevenack - VfR Mehrhoog 0:2 (0:0) Trainer Frank Terhorst war nach dem Erfolg des Tabellenzweiten VfR Mehrhoog nicht zufrieden mit seiner Mannschaft. "Das war ein unverdienter Sieg. Wir waren spielerisch unterlegen und hatten sehr viel Glück", sagte er. Jan Krahl (59.) und Andy Hoffmann (88.) sorgten für den Erfolg.

BW Bienen - SV Ringenberg 1:2 (0:0) "Das war ein schwaches Spiel von beiden Mannschaften, in dem mein Team der glückliche Sieger war", sagte Christian Böing, Trainer des Tabellendritten SV Ringenberg. Die Treffer markierten Simon Touzri (72.) und Ahmet Özdas (85.).

GW Flüren - SV Haldern II 2:1 (0:0) Niklas Lange (67.) und Yannick Fischer (90.) machten mit ihren Toren den Sieg des Tabellenfünften GW Flüren perfekt, der in den vergangenen sechs Partien 16 von 18 möglichen Punkten holte.

Viktoria Wesel - DJK Hüthum-Borghees 4:3 (3:2) Sven Adler (1., 36.), Mehmet Hamzaoglu (17.) und Hussein Balhas (54.) erzielten die Treffer der Viktoria.

BW Dingden II - STV Hünxe 1:0 (1:0) BW Dingden II verbesserte sich nach dem Erfolg auf den siebten Tabellenplatz. Tim Hülzevoort gelang in der 26. Minute das entscheidende Tor.

SV Vrasselt II - Hamminkelner SV II 0:0 (0:0) Dennis Reddmann, Trainer des Tabellensechsten Hamminkelner SV II, konnte mit dem Resultat leben. "Wir sind nicht so gut in die Partie hineingekommen, haben uns nach der Pause allerdings gesteigert. Deshalb geht der Punktgewinn in Ordnung", stellte der Coach fest.

SV Schermbeck II - Fenerbahce Marl 1:7 (0:5) Der SV Schermbeck II machte es dem Spitzenreiter in der Kreisliga B Recklinghausen relativ leicht. Denn das Team von Trainer Salha Sleiman erzielte gleich drei Eigentore. Kai-Ernst Großblotekamp (10.), Riza Rezai (20.) und Tim Besten (70.) trafen ins eigene Netz. Ahmed Al Obaidi (54.) gelang beim Stand von 0:5 das Ehrentor für den SVS II, der auf Rang neun abrutschte.

TuS Gahlen - BW Wulfen II 2:1 (1:0) Dennis Gendolla machte am Samstag durch ein Tor in der Nachspielzeit den Sieg des TuS Gahlen II perfekt. Danny Kittner hatte den Gastgeber in der 37. Minute in Führung gebracht. xrd

(RP)