Lokalsport: Kreis-Pferdesportverband weiter mit Andre Kolmann

Lokalsport: Kreis-Pferdesportverband weiter mit Andre Kolmann

Der Vorsitzende wird für drei Jahre in seinem Amt bestätigt. 42 Sportler werden für ihre Erfolge ausgezeichnet

Andre Kolmann (Hiesfeld) steht weiter an der Spitze des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel. Der Vorsitzende wurde bei der Jahreshauptversammlung in der Weseler Niederrheinhalle für drei Jahre in seinem Amt bestätigt. Rendantin Kirsten Hülsemann (Hünxe) wurde von den Delegierten der Vereine ebenfalls wiedergewählt. Stellvertretende Jugendwartin bleibt Bettina Koch (Duisburg).

Geschäftsführerin Gabi Baudner zog bei der Versammlung zufrieden Bilanz. 2017 sei ein mit zahlreichen gelungenen Veranstaltungen gespicktes Jahr gewesen. Rendantin Kirsten Hülsemann berichtete, dass der Kreisverband einen mobilen Wassergraben angeschafft hat, der von den Clubs für ihre Veranstaltungen ausgeliehen werden kann. Neu aufgenommen wurde der Reit- und Fahrverein Wertherbruch.

  • Lokalsport : Kolmann bleibt an der Spitze

Bei dem Treffen wurden 42 Reiter für ihre Erfolge im vergangenen Jahr mit der Sankt-Georgs-Plakette ausgezeichnet. Geehrt wurden unter anderem Clara-Sophie Abeck, Elisa Abeck, Carla Buchmann, Aimee Esser, Carina Fischer, Jana Fischer, Hilde Kötter, Kristin Maiwald, Eileen Neu, Charlene Olschowka, Celina Pörtner-Pieper, Jonah Reiter, Myna Marie Schäpers, Kira Stegemann (alle RV Sankt Hubertus Obrighoven), Oliver Mario Senf, Martin Sterzenbach (beide RV Lippe-Bruch Gahlen), Vanessa Borgmann, Charlotte Fritzen, Johanna Kullmann, Wiebke Orth (alle RV Jagdfalke Brünen), Arne Bergendahl, Isabell Mengeler (beide ZRFV von Lützow Hamminkeln), Bertram Allen, Isabell Buchmann (beide RV Wanderfalke Drevenack), Hanna Schumacher (RV Wodan Damm), Jan Rademacher (FSF Dingdener Heide) und Fabienne Nitkowski (VRG In den Auen).

(RP)