Fußball: Konrad-Duden-Grundschule sichert sich ohne Gegentreffer den Titel

Fußball: Konrad-Duden-Grundschule sichert sich ohne Gegentreffer den Titel

Das Team feiert im Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft der Grundschulen einen 2:0-Erfolg nach Siebenmeterschießen gegen die GGS Buttendick.

Ein packendes Finale war der krönende Abschluss bei der Weseler Fußball-Stadtmeisterschaft der Grundschulen, die von der Grundschule Büderich in den Sporthallen Nord ausgerichtet wurde. Die GGS Konrad-Duden gewann das Endspiel mit 2:0 nach Siebenmeterschießen, nachdem in der regulären Spielzeit der spannenden Partie keine Treffer gefallen waren. Den dritten Platz sicherte sich die GGS Theodor-Heuss durch einen 2:0-Erfolg im kleinen Finale gegen die GGS Quadenweg. "Es war ein gelungenes Turnier. Alle Spieler haben eine Urkunde für ihre Einsatzfreude und ihr faires sportliches Verhalten bekommen", sagte Karl-Wilhelm Schweden, Leiter der Grundschule Büderich.

13 Mannschaften waren bei den Titelkämpfen am Start, die in den beiden Hallen des Schulzentrums Nord ausgetragen wurden. Die GGS Konrad-Duden schaffte dabei das Kunststück, in allen Partien ohne Gegentor zu bleiben. Sie bezwang in der Vorrunde die GGS Ginderich (2:0), die Ellen-Key-Schule (5:0), die GGS Theodor-Heuss (1:0), die GGS Brüner Tor (1:0) sowie die GGS Fusternberg (1:0) und erreichte gegen die GGS Bislich ein 0:0. Die GGS Buttendick gewann in der Vorrunde alle Spiele in ihrer Gruppe. Sie behielt gegen die GGS Feldmark (2:1), die GGS Blumenkamp (1:0), die GGS Büderich (1:0), die Erich-Kästner-Schule (3:0) und die GGS Quadenweg (1:0) die Oberhand.

  • Klassentreffen : Erinnerungen an die Buttendick-Schule

Zur Meistermannschaft gehörten Jan Luca Rademacher, Luis Zurmühlen, Tim Wolf, Niklas Hückelkempken, Victor Sawatzki, Fynn Flores, Jan Dekkers, Lum Azemi, Niklas Werner und Luca Malberg.

(RP)
Mehr von RP ONLINE