Klare Niederlage für SV Bislich in Fußball-Kreisliga A

Fußball : SV Bislich verliert zum Auftakt

Der A-Ligist kassiert ein 0:3 gegen BW Wertherbruch. Der SV Büderich holt einen Punkt. 

BW Wertherbruch erwischte in der Fußball-Kreisliga A einen Auftakt nach Maß. Die Blau-Weißen setzten sich im Nachholspiel mit 3:0 (2:0) gegen den Nachbarn SV Bislich durch. Durch den Erfolg schließt die Mannschaft von Rene Olejniczak die Hinrunde mit 28 Zählern ab. „Das ist wahnsinnig gut. Wenn wir so spielen wie heute, müssen wir uns um den Klassenerhalt überhaupt keine Sorgen machen“, sagte der BWW-Coach, der von dem Auftritt seiner Mannschaft auf dem eigenen Ascheplatz sehr angetan war. „In taktischer Hinsicht war das eines der besten Spiele der Saison“, stellte er fest.

Für Sven Scholten, Co-Trainer des SV Bislich, ging die Niederlage in Ordnung: „Das war zu wenig von uns. Der Gegner hat einfach mehr investiert.“ Der Gastgeber erwischte einen Blitzstart. Bereits nach fünf Minuten traf Maximilian Katemann per Elfmeter zur 1:0-Führung. Gäste-Akteur Dennis van Dillen hatte Yannick Weidemann zuvor gefoult. „Eine unglückliche Szene, die eigentlich total ungefährlich war“, so Scholten. Nur sieben Minuten später erhöhte Yannick Weidemann dann auf 2:0. Katemann war in der 70. Minute schließlich zur Stelle und stellte den Endstand her. „Wir hatten durch das schlechte Wetter keine gute Vorbereitung. Dennoch haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht“, sagte Olejniczak.

Der SV Büderich holte im Abstiegskampf der Kreisliga A Moers einen wichtigen Punkt. Die Mannschaft von Stefan Tebbe trennte sich zuhause 1:1 (0:0) vom SV Millingen. Angreifer Sascha Ströter traf erst in der 89. Minute per Freistoß zum Ausgleich. „Das ist ein ganz wichtiger Zähler für die Moral. Die Mannschaft hat sich gegen die Niederlage gestemmt und den Punkt verdient“, stellte Tebbe fest. Nach einer torlosen ersten Hälfte hatte der Gastgeber kurz nach dem Wiederanpfiff (49.) zunächst den Rückstand hinnehmen müssen. Ein Sonderlob vom Trainer erhielt Schlussmann Philip Hebbering: „Er hat überragend gehalten und großen Anteil an dem Punktgewinn“, so Tebbe. Die Partie des SV Brünen gegen Fortuna Millingen fiel aus.

(fp)
Mehr von RP ONLINE