Kai König löst Axel Eimers als Vorsitzender der RTG-Ruderer ab

Rudern : Kai König ist neuer Vorsitzender der RTG-Ruderer

Der bisherige Abteilungsleiter Axel Eimers gab die Führung der traditionsreichen Ruderabteilung nach fünf Jahren in neue Hände. Seine Bilanz ist beachtlich.

(RP) Nach fünf Jahren hat Axel Eimers die Führung der Ruderer der RTG Wesel an Kai König übergeben. Er wurde auf der Jahreshauptversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt, ebenso einstimmig wie seine Stellvertreter Jasmin von Blomberg und Fritz Schubert, Kassenwart Andreas Weissman, Ruderwartin Imke Kohrt, Bootswart Stefan Abeln und Schriftführer Axel Grütjen. Komplettiert wird der Führungskreis von Jugendsportwart Luis Jung. 

Die Bilanz von Axel Eimers, der sich auf andere Aufgaben im Rudersport konzentrieren möchte, fiel ausgesprochen positiv aus. Seine Amtszeit war geprägt vom Neustart der Traditionsabteilung. Sie wuchs um gut 90 auf nun 150 Mitglieder, verfügt nun wieder über solide Finanzen sowie aktive und erfolgreiche Gruppen in allen Altersklassen. Dies bestätigte auch deren RTG-Vorsitzender Manfred Schramm, der zur Versammlung der Ruderer gekommen war. Unter Eimers wurden unter anderem 33 neue Ruderboote, ein Vereinsbus und drei Motorboote für die Betreuer angeschafft sowie das Bootshaus optimiert. Die RTGW gewann zudem den Vereinspreis des Deutschen Ruderverbandes. Sportlich konnten die jüngsten Aktiven die Landestrainer auf sich aufmerksam machen.

Eimers wurde mit Applaus und Präsenten gedankt. Sein Nachfolger bezeichnete es als Hauptaufgabe, die Abteilung weiter zu festigen.