Leichtathletik: Kai Köllmann läuft in Bestleistung zum Titel

Leichtathletik : Kai Köllmann läuft in Bestleistung zum Titel

Kai Köllmann vom Weseler TV bestätigte bei der Westdeutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Schüler in Recklinghausen, dass er in ausgezeichneter Form ist. Er sicherte sich über 300 Meter mit einer Steigerung auf 36,07 Sekunden den Titel in der Altersklasse M 15.

Köllmann hatte gut acht Meter Vorsprung vor dem Zweitplatzierten und verbesserte sich in der deutschen Bestenliste auf den dritten Platz. Der 15-Jährige zählte auch über 80 Meter Hürden zu den Titelanwärtern. Doch wegen Überschneidungen im Zeitplan war ein Start für ihn nicht möglich. Im Speerwurf erreichte der Bruckhausener mit 49,32 Metern den fünften Platz.

Die 4 x 100-Meter-Staffel des WTV lief bei den Schülerinnen in der Besetzung Isabelle Sonje, Susann Schepers, Janine Schulte und Elea Wesely in neuer Bestzeit von 50,21 Sekunden auf Platz fünf. Sie verpasste damit die Norm für die Deutsche Jugend-Meisterschaft in Jena denkbar knapp um 0,01 Sekunden. Janine Schulte (W 15) wurde im Weitsprung mit 5,20 Metern (Bestleistung) Sechste.

Über 80 Meter Hürden verletzte sie sich im Zwischenlauf. Ebenfalls den sechsten Platz erreichte Susann Schepers im Hochsprung mit 1,60 Metern. Weitere Resultate: Schülerinnen W 15: 100 Meter: Elea Wesely 12,99 Sekunden, Susann Schepers 13,18; Speerwurf: Elea Wesely 30,34 Meter.

(RP)
Mehr von RP ONLINE